Aktuelle Beiträge und Meldungen bei Pressenet

Fachartikel - Pressemeldungen - Essays

auxmoney - Geld leihen zum Umschuldenauxmoney - Geld leihen zum Umschulden

Das neue Eherecht, das Christentum und der Märtyrertod

Eherecht, Christentum und Märtyrertod

Nicht nur der Islam, sondern auch das Christentum nutzen die Gläubigen aus, um den Glauben vom ewigen Leben im Jenseits zu instrumentalisieren. Und wer sich über den Ramadan lustig macht, sollte sich doch einmal näher mit der Fastenzeit befassen. Beide Bestimmungen sind extrem leicht zu umgehen, eine ist so unsinnig wie die andere. Die Religionen gleichen sich da sehr »

Die hohe Schule der Kurzromane und der KopfKino-Verlag

Bücher vom KopfKino-Verlag lesen

Kurzromane haben bei rund einhundert Buchseiten eine Lesedauer von bis zu zwei Stunden, sind also Geschichten in Spielfilmlänge. Aber Kurzromane kämpfen in Deutschland mit einem hartnäckigen Vorurteil: sie wären (Zitat) "der halbfertige Schund untalentierter Autoren". Diesem Vorurteil begegnet mit Erfolg der Verleger Thomas Dellenbusch vom KopfKino-Verlag »

Nutzen Sie unsere Suchfunktion:

Rezension: Das Tagebuch einer ganz persönlichen Katastrophe

Buchtipp: Danke, Fremder, für mein Leben

In ihrer Autobiografie beschreiben die Autorin Kathrin Schröder und ihr Mann ihre ganz persönliche Katastrophe: Budd Chiari heißt der Feind, der alles zu zerstören droht. Eine seltene Erkrankung der Leber führt zum Leberversagen. Der Leser ist mitgenommen und kann sich nur ansatzweise vorstellen, welche Stärke nötig ist, um diese Krankheitsgeschichte zu überstehen »

Lesetraining Lernhilfe: Zahlensymbole als Gedächtnishilfe

Lernhilfe: Zahlensymbole als Gedächtnishilfe

Stell dir dein Gedächtnis als einen großen Schrank mit vielen Schubladen vor. In diesem Beitrag wirst du lernen, Zahlensymbole als Beschriftung zu nutzen. Wörter lassen sich einfach mit Zahlensymbolen verknüpfen - damit ist es auch möglich, sich ganze Sätze zu merken. Diese Technik wird in mehreren Kapiteln und Abschnitten ausgebaut. Zur Lesetraining Lernhilfe »

Frauen und Männer: Über Midlife Crisis und schredderbare Altlasten

Frauen und Männer

Brauchen Männer bei ihren Beschäftigungen mit ernsten Problemen keine Frauen? Haben Frauen nichts anderes im Kopf als Männer, auch wenn sie unter sich und mit Dingen beschäftigt sind, die getan werden müssen? Sind die Geschlechter in der Realität emotional strikt voneinander getrennt? Zuweilen hat man den Eindruck, dass ganze Galaxien zwischen den Geschlechtern liegen »

Rezension: Anspruchsvolle Fantasy meets Science Fiction

Buchcover Pilgrim 1 Rebellion

Der Fantasy-Roman "Pilgrim 1 - Rebellion" (Autor: Joshua Tree) hat es in sich. Schon der Prolog ist spektakulär, vor allem im Gegensatz zu dem Leben der Menschen, das der Leser in allen Einzelheiten kennenlernt. Eine Gesellschaftsform, die Ruhe und Frieden gekonnt vortäuscht. Die Menschen streben die endgültige Verschmelzung an, wofür es mehrere Stufen braucht »

Li Shuang - Jagdfieber. Mystery-Thriller von Rosario Chriss

Li Shuang - Jagdfieber: Der 1. Fall für Ute Jaskewitsch

Hauptkommissarin Ute Jaskewitsch hat in dieser Mystery Crime Story einen schweren Fall zu lösen. Auf der Hannover-Messe werden Wissenschaftler ermordet, die an einem System arbeiten, Blinden das Sehen zu ermöglichen. Sie will nicht glauben, dass der erste Hinweis auf die Tat der richtige ist. Dabei begegnet sie Mächten, die sie nicht für möglich gehalten hat »

Wintersilber: Die Winter meiner Kindheit

Rosenwinter: Rose im Winter

Waren die Winter meiner Kindheit spaßiger? Waren sie damals schöner oder schneeiger? Oder ist das nur in meiner Erinnerung so? Waren die Winter wirklich anders? Damals waren es Winter mit Gummistiefeln, dicken Socken und Schlitten. Daran erinnere ich mich. Keiner bangte um "weiße Weihnachten", weil sie selbstverständlich waren. Später waren es auch mal matschige Winter »

Zu den Archiven (Auswahl): 2017 II | 2016 IV | Ratgeber I | 2014 V | 2011 XIII | 2010 VII | 2009 V

Machen Sie als Autor / Autorin bei Pressenet mit! Schreiben Sie aktuelle Beiträge und Meldungen für das Literaturmagazin online. Info: Autor werden

Wenn Ihnen einige unserer Textbeiträge gefallen haben, freuen wir uns über Ihre Spende. Empfehlen Sie uns bitte auch in Ihren Netzwerken (z. B. Twitter, Facebook oder Google+). Herzlichen Dank!

Autor werden!

Wirken Sie als Autor bei uns mit und nutzen Sie die Möglichkeit, sich und Ihr Fachwissen zu präsentieren.

Werden Sie Autor!

© Pressenet

Nach oben Sitemap
Impressum & Kontakt