Krimi und Thriller: Rezensionen und Buchvorstellungen

Mit Leseproben und Buchtipps aus den Genres Crime Horror Suspense

Spannung pur: Tom Winter in der Welt der Abgründe

Der aktuelle Thriller des Autors Peter Beck hat es in sich: In "Die Spur des Geldes" geht es nicht nur um dubiose Kontobewegungen, sondern um Gefahr für Millionen von Menschen. Doch ein kaltblütiger Terrorist hat die Rechnung ohne den Ermittler Tom Winter gemacht, der ein höllisches Komplott entdeckt. Es wird knapp, denn die Zeit ist ein Gegenspieler, der keine Gnade kennt.

Unheimliches von Carl Denning: "Shirley Love"

Der ideenreiche Science-Fiction-, Dark-Fantasy- und Horror-Autor Carl Denning ist vielen durch seine "Prähuman-Serie" bekannt. Aus dem elften Band der Horror- und Phantastik-Anthologiereihe "Zwielicht" bietet der Ausnahmeautor eine Leseprobe aus seiner Kurzgeschichte "Ein Porträt von Shirley Love". Die wunderschöne, überaus sinnliche Filmdiva Shirley treibt die Männer selbst nach ihrem Tod ins Verderben.

Rezension zu "Cheap Chops of Horror". Horror 18+

Bei weitem nichts für schwache Nerven sind die Horrorbücher des Autors Patrick Peters. In "Cheap Chops of Horror", einem 238 Seiten starken Kurzgeschichten-Band, schleift er die lesende Zielgruppe von einem extremen Szenario zum anderen. Enthalten sind elf Horrorgeschichten, allesamt für ein erwachsenes Publikum gedacht. Peters schenkt seinen Lesern nichts, was unter die Nebensächlichkeiten der Realität fällt.

Leonie Jungen: "The Last State of Grace"

"The Last State of Grace" ist der Titel dieses Jugend-SciFi-Thrillers der Autorin Leonie Jungen, der in der Zukunft spielt. Die Wissenschaftlerin Samantha soll mit einer Zeitmaschine die Menschheit vor der Apokalypse retten. Bei einem Testlauf wird ein Mann namens Arthur Fisher aus dem 17. Jahrhundert in die Gegenwart gebracht. Der junge Gefangene soll an die moderne Zeit angepasst werden.

Entdecken Sie weitere Themen in mehr als 3.500 Beiträgen! Nutzen Sie die Suchfunktion:

Andreas Schnell: "Von Leichen, Magie und Geistern..."

Im bemerkenswerten Urban-Fantasy-Thriller des Autors Andreas Schnell trifft Humphrey Bogart auf die Magie, sozusagen. Der Sonderermittler Noah Lumen wird zu einem spektakulären Mordfall gerufen, doch die taffe Kripobeamtin Tirado mischt auch noch mit. Für die Ermittler beginnt eine rasante Jagd auf den Täter. Das Buch von Andreas Schnell ist äußerst spannend, mit Bitte-mehr-davon-Effekt.

"Smergs". Horrorgeschichte von Achim Hildebrand

Rund ein Dutzend gruselige Geschichten enthält die Horror-Anthologie "Zwielicht Classic, Band II" des Herausgebers Michael Schmidt. Dabei auch die makabre Story "Smergs" des Autors Achim Hildebrand. Smergs sind Mikrowesen, die sich in der Wohnung der jungen Claudia breitmachen. Während die Frau putzsüchtig ist, brauchen die Smergs den Schmutz, um existieren zu können. Wer wird wen da wohl bekämpfen?

Ruth Schneeberger: "Gefallener Mond"

Der spannende Debütroman der Autorin Ruth Schneeberger, der Psychothriller "Gefallener Mond", ist erschreckend aktuell. Man kann dieses Buch nur schwer aus der Hand legen, es treibt zum entsetzlichen aber völlig logischen Finale. Der Leser wird zum ungewollten Komplizen eines absolut reuelosen Geistes, der völlig frei von jedem Schuldgefühl ist. Die Autorin legt gekonnt falsche Fährten wie ihr tückisch böser Jäger.

"Wenn bei Capri": Ein Capri-Krimi von C. Harry Kahn

Die Blaue Grotte auf Capri ist ein Magnet für viele Urlauber. Für einen aufwendigen Reiseprospekt sollen die Starfotografen John Watson und Sally Potter Bildmaterial zu dieser malerischen Attraktion liefern. Doch plötzlich finden sich Sally und John in einem Komplott größeren Ausmaßes wieder, in dem es nicht nur um geraubte Museumsschätze geht. Hauptakteure sind die heimische Camorra und der ferne "Islamische Staat".

George Tenner: "Im Schatten der Roten Mühle"

Die kalabrische Mafia ist in Europa fest etabliert: Der Name 'Ndrangheta steht für alles, was organisiertes Verbrechen zu einer Gefahr für jeden macht. Ein kleiner Ort namens Plati soll der Punkt sein, an dem alle Fäden zusammenlaufen. George Tenners Thriller hebt sich von anderen Büchern dieses Genres ab, denn es ist ein präzise recherchierter Bericht über die Aktivitäten der Clans in Politik und Wirtschaft.

Maik Bischoff: "Die Seeburg-Verschwörung"

Mord oder Selbstmord? Oft steht die Polizei vor einem Rätsel, gelegentlich wird auch falsch entschieden. Genau in so einen Fall gerät der ehemalige Kommissar Werner Böhme, der den Tod eines jungen Mannes in seiner Zeit als Pensionär nachträglich untersucht. Aber was als recht entspanntes Fragespiel beginnt, kann lebensgefährlich enden. Maik Bischoffs Roman ist eine spannender Krimi mit viel Humor und Selbstironie.

Patrick Jörger: "Insellauf"

Auf der abgelegenen Inselgruppe namens "Green Waters" spielt der Abenteuerthriller des jungen Autors Patrick Jörger: Das Brüderpaar Flynn und Jack nimmt an einem Wettkampf teil – einem Insellauf. Die Veranstaltung nutzen beide, um Spuren ihres verschollenen Vaters zu finden. Doch bald entdecken die Brüder ein Geheimnis, das der Region zum Verhängnis werden könnte.

H.H.T. Osenger: "Eiskaltgrau"

Nichts für schwache Nerven ist der aktuelle Roman von H. H. T. Osenger. "Eiskaltgrau" spielt in den Genres Mystery und Dystopie, dem Autor liegt der Nervenkitzel. Harry, der Protagonist, gerät in ein amüsantes Spiel des Bösen. Amüsant aber nur für den finsteren Dämon. Osenger malt auf mehr als 300 Seiten ein schreckliches Szenario: Schleichende Ängste winden sich wie Tentakel um die Opfer.

Stefan Barth: "Porta Immortalis"

Vom Ausgang einer spektakulären Mission hängt das Schicksal der gesamten Menschheit ab: Der junge Wissenschaftler Collin soll in LA aus einem Megakonzern entführt werden. Aber was haben Zaira, eine Profikillerin, und Jade, eine Hackerin damit zu tun? Das packende Science-Fiction-Abenteuer des Autors Stefan Barth entführt den Leser in das chaotische Los Angeles des 22. Jahrhunderts.

Philip Schwarz: "Der zerrissene Sommer"

Im Kriminalroman "Der zerrissene Sommer", von Autor Philip Schwarz, werden die Pläne von einigen Jugendlichen zunichtemacht, die sich auf einer Geburtstagsfeier befinden. Eine Katastrophe findet statt, und das Leben aller Beteiligten wird für immer verändert, als ein junger Mann zu Tode kommt. Die Polizei tappt im Dunkeln, denn Klatsch und Indizien ist alles, was Sie haben.

Aileen O'Grian: "Abels Vermächtnis"

Der 240-seitige SciFi-Thriller von Aileen O'Grian (Rowan, der Magier) spielt im Jahre 2080 in Europa. Die südlichen Länder haben sich in eine Wüstenregion verwandelt, während sich der Norden abriegelt. Zudem beherrscht eine korrupte Gentechnik-Firma den Markt, die Medikamente gegen Leukämie und Diabetes entwickelt. Zu diesem Zweck werden Familien wie Sklaven ausgebeutet.

Patrick Jörger: "Inspektor Hathaway"

Im neuesten Roman des Autors Patrick Jörger geht es rasant zur Sache: In der kleinen Ortschaft Windlemore verschwinden nicht nur mehrere Personen, es geschieht auch ein Mord. Der erfahrene Kriminalkommissar Hathaway ermittelt mit seiner jungen Kollegin Wayton. Aus dem Katz- und Mausspiel mit einem gewissen Halldrog, einem Kriminellen der auf Rache sinnt, wird schnell bitterer Ernst.

Ulrich Mannsfeldt: "Lucky Lawyer"

Im Anwaltsmilieu spielt der Debütroman des Autors Ulrich Mannsfeldt. Ein angesehener Anwalt aus Frankfurt wird mit dem Terror konfrontiert, nachdem einer seiner Freunde und Kanzleipartner bei einem Autounfall stirbt. Worin, um Himmels willen, war sein Freund verstrickt? Und was hat die Frau seines Freundes damit zu tun? "Lucky Lawyer" ist ein spannender Krimi mit komplexer Handlung.

Marc Pain: "Geh nicht dorthin"

Dramatische Ereignisse geschahen 1959 am Djatlow Pass: neun Bergsteiger kamen unter mysteriösen Umständen zu Tode. Der Autor Marc Pain hält sich in seinem Buch an die wenigen bekannten Fakten und verbindet diese mit erzählerischen Fragmenten zu einem Bericht des Todes. Denn das ist es, was uns die letzten Stunden der Expeditionsteilnehmer eindringlich erleben lässt.

Neue Buchtipps, Leseproben und Rezensionen
Zur Kurzübersicht der aktuellen Beiträge

Werden Sie Autor / Autorin bei Pressenet, dem Literatur Online Magazin! Schreiben Sie zu den Themen Krimi und Thriller: Buchvorstellungen und Rezensionen

Sponsoren und Investoren

Wenn Sie die Informationen auf diesen Seiten interessant fanden, freuen wir uns über einen Förderbeitrag. Empfehlen Sie uns auch gerne in Ihren Netzwerken. Herzlichen Dank!

Zu den Archiven (Auswahl): 2019 I | Ratgeber II | Sagen III | 2017 I | 2013 I | 2011 VIII | 2009 IV

Nach oben Sitemap
Impressum Datenschutz

Hinweis: Diese Webseite kann Werbeanzeigen und Werbeeinblendungen oder eingebundene Links von Diensten und Inhalten Dritter enthalten. Beachten Sie dazu unsere Datenschutzerklärung.