Aktuelle Beiträge bei Pressenet

Kurzübersicht

auxmoney - Geld leihen zum Umschuldenauxmoney - Geld leihen zum Umschulden

Nutzen Sie unsere Suchfunktion:

Aktuelle Beiträge - Kurzübersicht

Malcolm: Das Leben auf den Kopf gestellt (Erzählung)

Mam hatte ihre rotbraunen Haare zu einem Pferdeschwanz gebunden, dazu trug sie Jeans und Shirt. Sie sah aus wie immer, aber weit weniger traurig als vorher. So fröhlich hatte Mal sie selten gesehen, seit sie von Berlin weggezogen waren

Pressenet: Wir schreiben Rezensionen

Rezensionsservice und Autorenvorstellungen. Wir unterstützen Selfpublisher und schreiben Rezensionen auch für kleine Verlage und die Großen. Wir schreiben neben Literaturkritiken auch Kunstkritiken und Kunstessays

Homali Sagina: Das Überleben in absoluter Verzweiflung

Der kleine Michael, der eine Leidenschaft für das Sezieren entwickelt, macht den Anfang in Marie Wigands Psychothriller "Homali Sagina". Menschen werden entführt und in Käfigen gehalten. Der Leser sollte gute Nerven haben

Götterdunkel: Der Pakt des Toten Gottes (Fantasy Leseprobe)

Der Fantasy-Roman "Götterdunkel" handelt von dem jungen Arcturus und einer Welt, in der die Dämonen versuchen, sich an den Seelen der Sterblichen zu laben. Aus Freunden werden Feinde, und das Böse lauert bereits

Krafttier Tiger: Jede Macht hat ihre Grenzen

Tiger gibt es keine in unserem Lebensraum, wir kennen diese Großkatzen durch Film, Fernsehen oder den Zoo. In unseren Sprachgebrauch ist der Tiger integriert - eine Energiefirma hat die gestreifte Katze sogar in den Tank gepackt

Leseprobe aus "Das Herz des Bastards" (Mondwald-Trilogie Band I)

"Das Herz des Bastards" ist der Auftakt zur 3-teiligen Mondwald-Fantasy-Romanserie der Autorin Linda S. Frey. Eine große Liebe wird zu tödlicher Gefahr: eine Geschichte um die junge Elijana, ein Einhornfohlen und einen Elfenbastard

Das Abenteuer im Atelier einer Künstlerin (Rezension)

Wenn man sich auf das "Abenteuer Buch" der Autorin Cynthia Green einlässt, könnte eine Nebenwirkung eintreten: ein neues Verständnis für Kunst und Künstler. Hier gibt es alles: Talent, Kraft, Zerrissenheit und Zweifel - und darauf kommt es an

Rezension: Das Leben findet nicht immer ein glückliches Ende

"Dunya brennt" ist ein intensiver Roman, der die Menschen realistisch und auf eine fast distanzierte Art liebevoll beschreibt. Der Autor Ercüment Aytac hat ein fesselndes Buch mit brandaktuellem Hintergrund geschrieben

Bühnengeflüster. Ein Liebesroman von Autorin Rike Stienen

Der Anfang 2017 erschienene Liebesroman "Bühnengeflüster" gibt Einblick hinter die Kulissen des modernen Musiktheaters und seinen Stars. Emily und Grit wollen eines Tages am Broadway tanzen. Dafür würden sie alles geben

Bleiberecht für den Giersch im heimischen Garten

Der Giersch findet sich praktisch überall - auf Wiesen, in Wäldern, und zum Leidwesen vieler Leute eben auch in Gärten. Da er sich unterbödig verbreitet, ist ihm schwer beizukommen, um ihn völlig aus dem Garten zu entfernen

Schwarzer Humor: "Geschichten to go" von Edina Stratmann

Die Storys von Edina Stratmann sind kleine Bissen mit anhaltendem Geschmack. Die Autorin macht aus Gedankenspielen pointierte kleine Geschichten und spielt gekonnt mit Stereotypen und eingefahrenen Mustern

Blutrot oder warum ist der Eber tot? Regionalkrimi Leseprobe

Viel Spaß wird der Leser mit dem sarkastischen Regionalkrimi der Autorin Tharina Wagner haben. Auf 238 Seiten ermitteln Peter der Polizist und sein Kollege Maier. Ein Mord im Rotlichtviertel, und ein Tatort, wie er im Buche steht

Li Shuang - Jagdfieber. Mystery-Thriller Buchtipp

Das ist ein harter Fall für Hauptkommissarin Ute Jaskewitsch. Sie will nicht glauben, dass der erste Hinweis auf die Tat der richtige ist. Dabei kommt sie einem alten Verbrechen auf die Spur und Mächten, die sie nicht für möglich gehalten hat

Buchtipp: Eine Frau und zwei Männer - und tiefe Gefühle

Der neue Roman der Autorin Lisa Torberg "Wild Rose - Doppelt verliebt" ist eine Lesesünde wert. Im Buch geht es um Jeremy, Zac und Sabrina, die miteinander verwandt sind und die voneinander angezogen werden wie Magnete

Malcolm-Serie: Ein paar Augen mehr (Erzählung Teil XI)

Als Malcolm Strattner den Waldrand erreicht hatte, schrak er zusammen, ihn fröstelte ein wenig. Seine Uhr sagte ihm, dass es längst nach Mittag war. Und dann traf ihn wie ein Schlag in den Magen die Tatsache, dass er ein verdammtes Glück gehabt hatte

Buchtipp & Rezension: Eine farbige, lebendige Lebensreise

Der Autor Dieter Franke legt uns sein Ende 2015 erschienenes Buch "Wenn das jeder machen würde" vor, eine farbige, lebendige Lebensreise. Im Buch geht es um Teo, der sich einen Traum erfüllt: eine Reise nach Australien

Zum Ziel mit innerer Stärke: Der Steinbock

Keine Bergwand ist dem Steinbock zu steil. Die meisten von uns jedoch wissen mehr über Tiger oder Elefanten als über den mutigen Steinbock, den imposanten Vertreter aus der Familie der Ziegen

Lernhilfe: Das bildhafte Vorstellen von Textabschnitten

Schüler klagen immer wieder über Langeweile im Unterricht und dass die Stunden kein Ende nehmen wollten. Oft ist der Lehrstoff trocken, selbst der begabteste Lehrer kann nicht stundenlang ein Feuerwerk der Lernfreude prasseln lassen

Rezension: Anspruchsvolle Fantasy meets Science Fiction

Der Prolog in Joshua Trees Fantasy-Roman "Pilgrim 1 - Rebellion" ist spektakulär, vor allem im Gegensatz zu dem Leben der Menschen, das der Leser in allen Einzelheiten kennenlernt. Eine Gesellschaftsform, die Ruhe und Frieden gekonnt vortäuscht

Rezension: Ein Mondmärchen für Kinder in jedem Alter

Ein Astronauten-Bilderbuch mit viel Mondmagie ist "Mein Vater, der Astronaut", das erste Buch von Frank Moulin. In der wunderschönen Geschichte, mit farbenfrohen Zeichnungen des Autors, geht es um einen Vater, der sich in den Mond verliebt

Alpenkrimi Leseprobe: "Auf nächtlichem Pfad"

Das neueste Werk von Krimiautor Thomas W. Schmidt erschien Anfang 2017 im Westflügel-Verlag. Nach dem packenden Kriminalroman "Der Seebestatter von Brooklyn" wechselt der Autor den Schauplatz von Brooklyn in die Alpen

Nein, diese Suppen ess ich nicht! Das Kulturgut Suppe

Damals, als es noch keine Imbissketten gab, war der Eintopf an jedem Samstag Pflicht. Bohnen- oder Erbseneintopf mit Würstchen gehörten mindestens einmal pro Woche dazu. Sättigende Gerichte waren das und irgendwie ein Symbol für "daheim"

Werden Sie Autor / Autorin bei Pressenet! Sie schreiben gerne Reiseberichte oder Rezensionen? Sie möchten über Themen aus Bildung, Wirtschaft und Technologie berichten, oder aus der Welt der Wissenschaften, Unterhaltung, Kultur, Sport und vieles mehr? Sie haben keine eigene Webseite und möchten Ihre Texte veröffentlichen? Machen Sie bei unserem Literaturmagazin mit! Schreiben Sie über Aktuelles, sowie Fachartikel, Essays und Literatur.

Wenn Sie unsere Beiträge auf diesen Seiten interessant fanden, freuen wir uns über Ihre Spende. Empfehlen Sie uns bitte auch in Ihren Netzwerken (z. B. Twitter, Facebook oder Google+). Herzlichen Dank!

Nach oben Sitemap
Impressum & Kontakt