Heilkraft und Magie der Bäume und Pflanzen

Unsere Beitragsserie wird monatlich fortgesetzt

Mythologie

Buch Barbie-Puppen

auxmoney - Geld leihen zum Umschuldenauxmoney - Geld leihen zum Umschulden

Tierbuch

Die Alraune

Alraune oder Mandragora

Kaum eine Pflanze wie die Alraune (oder auch Mandragora) ist mit so viel Mythen und Legenden verwoben. Im Mittelalter erzählte man düstere Geschichten von der Alraune - nämlich, dass sie da wachse, wo ein unglücklicher Verbrecher gehenkt wurde. Wer aber so ein Würzelchen besaß, so hieß es weiter, der werde immer reichlich über Geld verfügen »

Wintersilber und die Winter meiner Kindheit

Rosenwinter: Rose im Winter

Waren die Winter meiner Kindheit schöner? Waren sie schneeiger oder spaßiger? Sicher, das ist in meiner Erinnerung so. Aber vor allem waren diese Winter anders. Damals waren es Spaßwinter. Gummistiefel mit dicken Socken und Schlitten. Daran erinnere ich mich. Keiner bangte um "weiße Weihnachten", weil sie einfach selbstverständlich waren »

Die Mistel: Parasit und Heilpflanze

Baum mit Mistelstrauch

Misteln sind halbparasitische, immergrüne Pflanzen, die sich auf Bäumen ansiedeln. Ihre Vermehrung ist eine ausgeklügelte Sache der Natur, denn die Mistelbeeren verfügen über einen effizienten Klebstoff. Dieser haftet an den Vogelschnäbeln oder auch Krallen und hält die Samen am Platz, bis sie irgendwo an einer passenden Baumrinde abgestreift werden »

Die Kürbisgewächse

Mehrere Kürbisse

Der Kürbis. Dieser südamerikanische Einwanderer ist völlig integriert und hat sich ganz viele Freunde gemacht. Dabei sind die Kürbisse schon weitaus länger hier, als viele ahnen, denn Gurken und Melonen gehören auch zu den Kürbisgewächsen. Und die für die mediterrane Küche sehr wichtige Zucchini ist auch ein Vertreter dieser Art »

Der Walnussbaum

Magie der Bäume: Der Walnussbaum

Einer der erfolgreichsten Immigranten überhaupt ist der Walnussbaum. Eigentlich stammt er ja, wie so viele andere Pflanzen, aus dem Mittelmeerraum. Aber hier in unseren Gefilden hat die Walnuss eine einzigartige Karriere hingelegt. So ist die "Echte Walnuss" ein wichtiger Bestandteil unseres allerliebsten Festes geworden. Der Walnussbaum »

Die Schwarze Tollkirsche

Mehrere schwarze Tollkirschen

Eigentlich eine sehr schöne Pflanze, hat die Tollkirsche nicht gerade den besten Ruf. Sie wird gerne als "Hexenpflanze" verschrien und auch oft die "Königin der Nachtschattengewächse" genannt. Tatsächlich sind die Beeren und auch die anderen Teile dieser Pflanze giftig. Sie enthalten Atropin, das auch tödlich sein kann. Die Schwarze Tollkirsche »

Der Kirschbaum

Zwei rote Kirschen

Kirschen sind nicht nur lecker, sie sind ein Sommersymbol. Die süßen und sauren kleinen Früchte dieser Obstbäume sind der Renner. Mädchen hängen sich Zwillingskirschen an die Ohren und machen hier und da sicher auch beim Weitspucken der Kerne mit. Und am Sonntag gibt es dann Kirschkuchen. Der Kirschbaum »

Über die spirituelle Bedeutung der Krafttiere

Esoterik und Krafttiere

In der Esoterik spielen die Krafttiere eine sehr große Rolle. Es geht hier vor allem darum, sich mit deren Botschaften auseinanderzusetzen und von ihnen zu lernen. Für diese spirituelle Arbeit wurden eine Reihe von Krafttierkarten entwickelt.
Zur Serie: Spirituelle Bedeutung der Krafttiere »

Archiv: Heilkraft und Magie der Bäume und Pflanzen

Pflanzen über die Suchfunktion finden:

Diese Bäume und Pflanzen wurden bereits beschrieben:
Ahorn | Alraune | Apfelbaum | Birken | Birnbaum | Brennnessel | Buchen | Eberesche (Vogelbeere) | Eiben | Eichen | Erlen | Eschen | Gänseblümchen | Hagebutte | Haseln | Holunder | Hundsrose | Kapuzinerkresse | Kiefern | Kirschbaum | Kürbis | Lärchen | Lavendel | Linden | Lorbeer | Mistel | Pfefferminze | Platanen | Schilfrohr | Schlafender Wald | Schlehdorn | Tannen | Tollkirsche | Unkraut | Wacholderbaum | Walnussbaum | Weiden ... sowie Beiträge zur: Artenvielfalt | Geometrie im Garten | Nutzung von Heilpflanzen | Wintersilber

Wenn Sie die Beiträge zur Baummagie interessant fanden, freuen wir uns über Ihre Spende. Empfehlen Sie uns bitte auch in Ihren Netzwerken (z. B. Twitter, Facebook oder Google+). Herzlichen Dank!

Werden Sie jetzt Autor / Autorin: schreiben Sie über die Heilkraft und Magie der Bäume und Pflanzen! Teilen Sie mit anderen Ihre Sicht der Dinge! Info: Autor werden

Nach oben Sitemap
Impressum & Kontakt