Effizienz ist genau das, was uns wirklich helfen kann

Rezension zur Sachbuchreihe des Autors Christoph Eller - Teil III

Lösung für das Rätsel des Bewusstseins

Eine Lösung für das Rätsel des Bewusstseins - gibt es die?

Möglicherweise ja, jedenfalls führt der letzte Teil von Christoph Ellers Trilogie einmal mehr in das, was unser inneres Universum ausmacht. Alle drei Teile zusammen ergeben einen "Reisebericht" der besonderen Art, der einen Weg aus und tatsächlich mitten durch die Heroinsucht beschreibt. Was sich dabei tatsächlich immer stärker manifestiert, ist ein ganz bestimmtes Bewusstseinsmodell.

Zur Erinnerung verweisen wir hier auf unsere Rezensionen zum ersten und zweiten Buchteil: Heroin sucht Bewusstsein sowie Die neue Art des Begreifens.

Der Autor verlangt dem Leser besonders im dritten Teil einiges ab, vor allem das Begehen ungewohnter Pfade, was das Verständnis für das eigene Bewusstsein betrifft. Ein wichtiger Ausgangspunkt für das Verständnis ist die Diskrepanz zwischen dem "Selbst" und dem bewussten "Kontroll-Ich". Die Fragen "Was gehört wohin?" und "Wie können wir lernen, diese Kräfte zu unterscheiden?" sind von großer Wichtigkeit. Denn je größer hier die Schere aufklappt, desto kontraproduktiver ist es für den Weg aus der Sucht.

Eller zeigt vieles auf, was geeignet dazu ist, uns genau da festzuhalten, wo wir sind und nicht sein wollten, bzw. sein sollten. Eines der Themen ist die Kränkbarkeit, denn genau die bringt die Kontrolle praktisch außer Reichweite und verlagert sie auf das, was Eller das "Kontroll-Ich" nennt.

Es wird, je weiter wir uns von unserem Selbst entfernen, immer weniger effizient. Und Effizienz ist genau das, was uns wirklich helfen kann. Unter Ineffizienz fällt zum Beispiel auch der vermeintliche Lustgewinn der Droge - und das gilt wohl für jede Abhängigkeit, die man sich vorstellen kann.

Ellers Weg ist nicht gerade einfach, aber letztlich äußerst effizient. Zwar rät der Autor grundsätzlich zu einer Therapie wo möglich, zeigt aber einen 8-Punkte-Weg zur ergänzenden Selbsttherapie an.

Diese von Christoph Eller beschriebene Reise ist nicht gerade eben zu vermitteln, zu groß ist das Gebiet, das erforscht wird dabei - aber es geht ganz konkret um Wege aus der Sucht und vor allem um neue Wege, um das eigene Selbst zu erforschen und - im Idealfall - wirklich zu verstehen.

"Eine Antwort auf das Rätsel des Bewusstseins": Die dreiteilige Sachbuchreihe von Christoph Eller kann über die Webseite des Autors bezogen werden. Eine kostenlose Leseprobe sowie weiterführende Informationen zum Projekt "Heroin sucht Bewusstsein" sind dort ebenfalls abrufbar.

© "Effizienz ist genau das, was uns wirklich helfen kann" - eine Rezension von , 2018. Abbildung des Buchcovers: Christoph Eller

Hinweis: Wir suchen Sie als Autorin oder Autor zum Thema Bewusstsein und Effizienz

Sponsoren und Investoren

Sponsoren und Investoren sind jederzeit herzlich willkommen!
Wenn Sie den Beitrag auf dieser Seite interessant fanden, freuen wir uns über eine kleine Spende. Empfehlen Sie uns bitte auch in Ihren Netzwerken (z. B. Twitter, Facebook oder Google+). Herzlichen Dank!

Erfahren Sie mehr über unsere Bücher!
Kurz-Infos und kostenlose Leseproben

Nach oben Sitemap
Impressum Datenschutz

Hinweis: Diese Webseite kann Werbeanzeigen und Werbeeinblendungen oder eingebundene Links von Diensten und Inhalten Dritter enthalten. Beachten Sie dazu unsere Datenschutzerklärung.