Horoskop-Bilder von Arne Vierlinger:
Skorpion (24. Oktober bis 22. November)

Horoskop-Bilder von Arne Vierlinger

Wieder hat sich das Medizinrad gedreht und eine weitere Speiche hat Kontakt zur Erde. Es ist wieder eine Zeit des Überganges gekommen, die Schwelle zum langen Schlaf der Natur wird langsam überschritten. Jetzt, in der Zeit des ersten Frostes, ist die Zeit der Schlange. Denn wer - so wie die Schlange oder auch ihre Entsprechung im griechischen Horoskop, der Skorpion - in dieser Übergangszeit geboren ist, trägt die Kraft zur Veränderung in sich.

Schlangen sind nicht umsonst in vielen alten Kulturen das Symbol der Erde selber, sie verfügen über eine schier unerschöpflich scheinende Kraft und Energie. Sie widmen sich ihren Leidenschaften mit allem Feuer, das in ihnen ist, und das macht sie zu Großem fähig. Wem oder was diese Begeisterung auch gilt - sie kann zur Obsession werden. Ein Skorpionmensch, der seine Arbeit ernst nimmt und sich mit ihr identifiziert, läuft sehr leicht Gefahr, zum Workaholic zu werden. Das gilt für alles, was der Schlange oder dem Skorpion wirklich am Herzen liegt, es kann zur Lebensaufgabe werden.

Trotz dieser Fähigkeit zur Begeisterung ist der Skorpion ein Wasserzeichen, er verbirgt unter seinem Harnisch ein reiches Gefühlsleben. Was Menschen mit diesem Geburtszeichen unter anderem so besonders macht, ist eine Stärke. Es ist nur die Frage, wie sie eingesetzt wird - die ganze Kraft der Schlange kann sich auch gegen sich selbst richten. Oft gerät die Leidenschaft zu einem selbstzerstörerischen Akt. Das kann die Selbstverleugnung sein, bedingt durch bedingungslosen Einsatz für andere ... es kann aber auch obsessives Verhalten sein. Die Schlange tut etwas ganz oder gar nicht, sie sucht das Auge des Sturmes, sie will ihr Maß voll haben. In der Häutung dieses Reptils sah man von jeher eine magische Bedeutung, und das ist es auch, denn es symbolisiert die Erneuerung.

Horoskop-Bilder von Arne Vierlinger

Das Richtungstotem ist der Grizzly, der graue Hüter der Berge und Wälder. Eigenbrötlerisch aber weise, von mächtiger Stärke und liebevoller Hinwendung. Ein wütender Skorpionmensch sinnt auf Rache, er kann ins Brüten verfallen. Daher ist die Fähigkeit des Bären zur Innenschau hilfreich und notwendig, sie ebnet den Weg zur Weisheit der Entsprechung. Diese macht Vergeltungsgedanken unnötig und verhindert so das Verletzen des Selbst, denn das ist ja die Rache. Die Geduld des Grizzlies dämpft die Ungeduld der Schlange. Dass sie dem Wasser zugehörig ist, zeigt ihr Elementtotem: der Frosch-Clan.

Das Wasser ist die Heimat der Gefühle, und ebenso wie die anderen Mitglieder dieses Clans ist die Schlange gefühlvoll und sensibel - versteckt es wahrscheinlich aber am Besten vor ihren Mitmenschen. Kalt kann sie wirken und unbeteiligt, aber das ist nur äußerlich. Zudem liegt es ihr oft mehr, ihre Hingabe oder Zuneigung durch Taten zu zeigen als durch Duseleien. Wer sie zu nehmen weiß und ihre Art versteht, hat in der Schlange einen treuen und verlässlichen Freund. Als Partner ist sie eine Offenbarung, was Leidenschaftlichkeit betrifft, aber auch sehr anspruchsvoll und niemals langweilig. Die zwölf Tierkreiszeichen

Zum nächsten der zwölf Tierkreiszeichen: Schütze (23. November bis 21. Dezember)

© "Horoskop Skorpion (24. Oktober bis 22. November)" - ein Textbeitrag von , 2011. Horoskop-Bilder (Skorpion): Arne Vierlinger

Lesen Sie auch Sind Sie ein Geizhals?

Werden Sie Autor bei Pressenet und schreiben Sie Fachartikel. Info: Autor werden

Sponsoren und Investoren

Sponsoren und Investoren sind jederzeit herzlich willkommen!
Wenn Sie den Beitrag auf dieser Seite interessant fanden, freuen wir uns über eine kleine Spende. Empfehlen Sie uns bitte auch in Ihren Netzwerken (z. B. Twitter, Facebook oder Google+). Herzlichen Dank!

Hinweis: Bücher von Pressenet gibt es im Buchhandel

Nach oben Sitemap
Impressum & Kontakt