Sinnvolle Geschenke sind Aufmerksamkeiten
mit persönlicher Note

Schenken ist eine Kunst, die geübt werden will

Sinnvolle Geschenke: Brettspiel

Das Schenken ist so alt wie die Menschheit. Wir schenken, um unser Gegenüber freundlich zu stimmen, bei bestimmten feierlichen Anlässen oder ganz einfach, um jemandem eine Freude zu bereiten. Das Schenken an sich ist eine Art Leidenschaft, denn wer auf den Geschmack gekommen ist, tut es immer wieder - auch, um die Freude, die man bei einem anderen hervorruft, zu genießen. Sinnvolle Geschenke, die ohne Hintergedanken überreicht werden, bereichern zudem das Miteinander und bringen Helligkeit in das Dasein.

Manche Menschen unterscheiden beim Schenken zwischen "praktischen" Dingen oder relativ "nutzlosen", auch respektlos Staubfänger genannt. Da bekommt Mama ein weiteres Küchengerät oder eine einfache Schürze, Opa muss Platz schaffen für den fünften Krug, der sich ebenso vergessen wie seine Vorgänger in der Vitrine drängelt - sinnvolle Geschenke sind dies nicht. Dabei geht es auch anders, denn ein liebevoll ausgesuchtes Präsent ist immer sinnvoll. Schöne Dinge regen die Sinne an - sie sind etwas, das wir aufnehmen mit allem, was wir haben.

Vielleicht wäre es eine sehr schöne Idee, der stressgeplagten Freundin eine besondere Seife zu schenken. Naturprodukte zum Verwöhnen des Körpers und der Sinne, mit Materialien aus den allerbesten Rohstoffen - etwas sehr Spezielles für wundervoll ruhige Genussmomente in einem entspannenden Bad. Duft und weicher Schaum, gepaart mit der Wirkung aufeinander abgestimmter Ingredienzien - eine rundum sinnliche Sache. Oder vielleicht ein Gegenstand, der von Hand hergestellt ist, also den Anfang der Sinnlichkeit präsentiert: Jemand hat seine Sinne an der Herstellung beteiligt und Sorgfalt walten lassen - denn nur, was mit Liebe hergestellt ist, kann unseren Sinnen gut tun.

Sinnvolle Geschenke: Handschmeichler

Handgemachtes aus edlem Holz, dazu mit individueller Namensgravur, treffen immer das Herz des Beschenkten. Fast jeder kennt zum Beispiel die überraschend beruhigende Wirkung dieser kleinen Handschmeichler. In Asien hat man die stressabbauende Wirkung dieser aus Holz, aber auch aus Stein oder Mineralien bestehenden Objekten schon vor Jahrhunderten entdeckt und genutzt. Der Hautkontakt mit glatten Hölzern erzeugt ein ungemein sinnliches Gefühl auf der Haut - er beruhigt und sorgt für eine gleichmäßige Massage einiger Akupressurpunkte - ein rundes kleines Ding, das dem Wohlbefinden nützt.

Wer Eindruck beim Beschenkten machen will, muss mehr als ein kleines "Mitbringsel" bieten, er muss zeigen, dass er beim Aussuchen mit seinen Sinnen beim Empfänger der Gabe war - dann passt es einfach. Ein solchermaßen ausgesuchtes Geschenk ist tatsächlich eine Gabe. Wie wäre es mit einem kleinen Wunderding, einem Beutelchen mit Innenfächern für den Schmuck, den man mitnehmen möchte? Frauen sind entzückt von solch einer Idee, einem sehr schönen Objekt, das ihre Schmucksachen optimal schützt und dessen Kordel handgedreht ist. Die Erfindung dieses Teils wird übrigens der Madame de Pompadour zugeschrieben, einer Dame, die ihrer Sinnenfreudigkeit wegen berühmt war.

Sinnvolle Geschenke: Kaffeeseife

Ob es nun die Krönung der Sinnlichkeit ist, die man schenkt - eine Nachbildung der Venus von Willendorf aus leckerem und süßen Material, oder vielleicht Burgunderschokolade - es kommt auf das Besondere an. Dinge, die man nicht überall findet und die wirklich etwas für die Sinne sind: die Augen, die Haut, den Geruchssinn oder die Hände.

Sinnvolle Geschenke zu finden, ein wirklich besonderes Präsent für sie, ihn und die Kinder - oder auch Werbegeschenke der besonderen Art mit persönlicher Note - ist nicht immer einfach. Schenken ist eine Kunst, die geübt werden will - aber es ist immer schön, wenn dabei die Sinne angesprochen werden.

© Text zu "Sinnvolle Geschenke sind Aufmerksamkeiten": , 2011. Abbildungen mit freundlicher Genehmigung von basic erfolgsmanagement

Werden Sie Autor bei Pressenet und schreiben Sie Fachartikel. Info: Autor werden

Sponsoren und Investoren

Sponsoren und Investoren sind jederzeit herzlich willkommen!
Wenn Sie den Beitrag auf dieser Seite interessant fanden, freuen wir uns über eine kleine Spende. Empfehlen Sie uns bitte auch in Ihren Netzwerken (z. B. Twitter, Facebook oder Google+). Herzlichen Dank!

Hinweis: Bücher von Pressenet gibt es im Buchhandel

Nach oben Sitemap
Impressum & Kontakt