eWriters - Leser treffen Indie-Autoren

eWriters - triff deinen Autor!

Mitte 2012 ging das E-Book-Forum eWriters online. Hier stellen Autoren sich und ihre neuesten Werke vor, die auf unterschiedlichsten Verkaufsplattformen als E-Book oder auch Print erhältlich sind. Dabei sind alle Genres und Formen vertreten - vom Roman zur Lyrik, vom Sachbuch zum Ratgeber.

Nachtrag Ende 2016: Die Webseite von eWriters ist nicht mehr zu erreichen.

Ein Schwerpunkt liegt dabei auf Selfpublishern, sogenannten Indies, die unabhängig von Verlagen selbst veröffentlichen, oft aber zugleich auch mit anderen Werken Verlagsautoren sind. Dem Leser soll dieses Forum einen Überblick über Neuerscheinungen, Tendenzen und Inhalte in diesem Bereich verschaffen und zugleich die Möglichkeit geben, mit den Schriftstellern in direkten Dialog zu treten.

Entstanden ist das Forum aus einer Autoreninitiative von Selfpublishern zur gegenseitigen Hilfestellung bei allen Themen rund um eine Buchveröffentlichung. Diese Tradition wird im Forum ebenfalls unter den Autoren fortgesetzt.

Verfasser aller Arten von Büchern möchten sich mit dem eWriters-Forum absetzen von allen fragwürdigen Randerscheinungen des neuerlichen E-Book-Booms und stattdessen auf Qualität setzen. So arbeiten die Autoren an der Professionalisierung von Selfpublishing durch gegenseitige Hilfestellung beispielsweise bei Cover oder Lektorat und Autoren werden nicht zugelassen, die sich an Gefälligkeitsrezensionen auf Verkaufsportalen beteiligen oder Bestsellerlisten manipulieren. Die Autoren wollen und sollen die Leser durch ihre Texte überzeugen.

Das eWriters-Forum wurde ins Leben gerufen durch die Autoren J. J. Bidell, Hendryk Hollbeck, Vera Klee, Marlies Lüers, Hanno Nehring und Saskia Pasión.

© Text und Logo zu "Leser treffen Indie-Autoren": eWriters

Werden Sie Autor bei Pressenet und schreiben Sie Fachartikel. Info: Autor werden

Sponsoren und Investoren

Sponsoren und Investoren sind jederzeit herzlich willkommen!
Wenn Sie den Beitrag auf dieser Seite interessant fanden, freuen wir uns über eine kleine Spende. Empfehlen Sie uns bitte auch in Ihren Netzwerken (z. B. Twitter, Facebook oder Google+). Herzlichen Dank!

Hinweis: Bücher von Pressenet gibt es im Buchhandel

Nach oben Sitemap
Impressum & Kontakt