Fotografische Überraschungen zum Verschenken

Fotoalbum - Fotokalender - Digitale Bilderrahmen

Fotokalender zum Verschenken

Seit die Fotografie sich etabliert hat und für alle Menschen zum Leben gehört, hat sich mehr verändert, als man denken würde - denn schöne Augenblicke können dauerhaft festgehalten sowie auch jederzeit weitergegeben und geteilt werden. Da sieht man Schnappschüsse von ereignisreichen Momenten des Familienfestes, kuriosen Urlaubserinnerungen oder auch Großvaters Portraitaufnahmen von 1920.

Besonders wichtige Aufnahmen mit Bezug zur Familie oder den Interessen hängen heute noch ebenso an der Wand wie damals, als man noch in steifem Kragen und regungsloser Pose dem Fotografen "saß". Ob nun eine ausgebleichte alte Fotografie oder ein Bild in Hochglanz, ein Fotokalender (www.ifolor.de/fotokalender) oder ein Poster: Menschen umgeben sich gerne mit Bildern, die ihre Phantasie oder ihre Gefühle ansprechen.

Nicht nur "neue" Aufnahmen finden Platz in einem Fotokalender

Die neuen Möglichkeiten sind überwältigend, aber trotzdem findet sich in wohl jedem Haushalt noch ein altes Fotoalbum. Sauber eingeklebte Aufnahmen mit handgeschriebenen Titeln zeigen Kommunionen, Hochzeiten, Geburtstage oder auch Babybilder aus längst vergangenen Tagen. Aber so manche alte, geliebte Aufnahme muss gerettet werden und macht Karriere als digitales Bild, das nun "neugeboren" ausgedruckt werden kann.

Wer nun seine Kreativität ausleben möchte, kann sich einen Fotokalender mit persönlichem Bezug selber basteln, dazu benötigt man nur einen Drucker und die Software - schon hat man ein individuell gestaltetes Einzelstück, das sich auch sehr gut als Geschenk mit persönlicher Note eignet. Kalender mit tollen Fotos sind auch Sammlerobjekte - jedes Jahr kommen neue mit atemberaubend schönen Fotos heraus. Hier findet jeder etwas, das ihn anspricht. Von Autos über Tiere, Landschaften und Portraits gibt es alles, und an sehr vielen dieser Kalender arbeiten namhafte Fotografen, wahre Lichtkünstler, mit.

Zeitreise Fotografie

An so mancher Wand zeigen antike, vignettenhafte Fotografien sich in ovalen oder rechteckigen, schön verzierten Metallrähmchen, unter altem Glas und mit nostalgischem Gelbstich. Schmucklose, rahmenlose Glashalterungen lenken nicht vom Foto ab - aber dafür gibt es auch Kinderfotos in Rahmen, die mit Zeichentrickfiguren oder anderen Helden geschmückt sind, die von den Kleinen geliebt werden. Sogar die Lasertechnik hat sich der Fotogalerien angenommen: man kann sein Lieblingsbild auch in ein dreidimensionales Kunstwerk verwandeln lassen.

Das Durchblättern alter Fotoalben ist so etwas wie eine Zeitreise. Aber mit digitalen Bilderrahmen kann man seine Fotos genießen, ohne ein Album aus dem Schrank hervorzukramen, denn diese elektronischen Wunder zeigen in programmierbarer Abfolge und Geschwindigkeit alles, was man gerne sehen möchte - ohne Aufwand und ohne verstaubtes Papier. Von den Alben mit den Fotoecken und den mit der Zeit ausbleichenden Bildern war es ein langer Weg bis hierhin - aber er war auch voller Überraschungen und Innovationen.

© Text und Fotokalender-Collage zu "Fotografische Überraschungen zum Verschenken":

Werden Sie Autor bei Pressenet und schreiben Sie Fachartikel. Info: Autor werden

Hinweis: Bücher von Pressenet gibt es im Buchhandel

Nach oben Sitemap
Impressum & Kontakt