auxmoney - Geld leihen für den Urlaubauxmoney - Geld leihen für den Urlaub

Krafttiere: Das Einhorn

Krafttier Einhorn

Ebenso wie der Drache gehört das Einhorn zu den mythischen Wesen, den Fabeltieren. Aber anders als der Lindwurm ist das Einhorn überall positiv belegt, das meist als wundervolles weißes Pferd mit einem schlanken, gedrehten Horn auf der Stirn dargestellt wird und sich auf mittelalterlichen Tapisserien ebenso wie in modernen Fantasy-Märchen findet. Das Einhorn kann aber auch als eine Art Ziegenbock erscheinen, je nach Kultur. Es gibt sehr viele Legenden um dieses Tier - so symbolisiert es vor allem Reinheit und Wahrhaftigkeit, Licht und Magie.

Der Legende nach kann sich nur eine Jungfrau einem solchen Wesen nähern, da es jeder "Unreinheit" abhold ist. Das Christentum hat sich dem Einhorn gegenüber weniger unduldsam gezeigt als anderen uralten Symbolen - zum Teil wurde es als Symbol des Guten in gewisser Weise adaptiert und sogar zum Zeichen für die Heilige Maria gemacht. Gerade im Mittelalter, der großen Zeit der Marienverehrung, war somit das Einhorn ein wichtiges Bild des Glaubens und findet sich auch als Zierde auf manchen Altären wieder.

Es heißt, das Horn des Einhorns verfügt über große Heilkraft und ist vor allem gegen Gift ein Wundermittel. Die Berührung des Hornes macht den Geist klar und nimmt jeden Rausch fort - es ist ein Wesen der Klarheit. Es wandelt das Unreine, Belastende zu Klarem und Freiem. Das ist die eigentliche Heilkraft dieser Erscheinung, und darauf will sie uns auch hinweisen. Es gibt keinen trüben Tümpel, der nicht zu kristallklarem Wasser würde, senkte das Einhorn die Spitze seines Hornes hinein - keine Lüge bleibt bestehen, wenn dieses Geschöpf das Innerste berührt. Es klärt und wandelt, reinigt und erhellt, und es entfacht Licht, wo Dunkel ist - damit ist das Dunkel der Seele gemeint. Das Gedankengift, das sich durch viele Erlebnisse und eine düstere Sicht des Lebens festsetzen konnte und das uns wie durch einen Schleier alles verzerrt und schlecht sehen lässt, wird dem Zauber des Einhorns weichen müssen. Falls wir es nahe genug an uns heran lassen.

Um die Legenden zu variieren, könnte man auch sagen, dass dieses Lichtgeschöpf nur zu denjenigen kommt, die sich einen Teil ihrer ursprünglichen Reinheit (damit ist nicht etwa sexuelle "Reinheit" gemeint) bewahren konnten, auch wird es vielleicht gerade vom Dunkel angezogen, um es zu bekämpfen.

Wem das Einhorn begegnet, dem steht eine Wandlung zum Guten bevor. Das Horn befreit von Fesseln des Geistes, gibt die Stärke, um sich dem zu verweigern, was einem nicht gut tut, oder um eine klare Stellung zu beziehen. Es lässt das Dunkle verschwinden - es löst Verstrickungen, die unguter Art sind und in denen wir uns verfangen haben. Man könnte sagen, das Einhorn holt uns nach Hause zurück.

Manche Lebenssituation, die zu stark an unnütze, dunkle oder tatsächliche krankmachende Dinge bindet, kann erst geändert werden, wenn man sich darüber bewusst wird. Der Verzweiflung, der Mutlosigkeit und der Angst, die auf das Erkennen folgt, kann das Horn die Schwere nehmen - es kann tatsächlich etwas "wiederherstellen", nämlich die unterbrochene Verbindung zu uns selber, unserem Lebenskern, dem Licht und der Magie.

Das Einhorn ist das Gegenteil von Angst und Abhängigkeit - wo es erscheint, besteht auch eine große Chance, den Kampf gegen Sucht erfolgreich aufzunehmen.

"Du bist nicht allein - es ist nichts verloren. Folge dem Licht und öffne dich dem Menschen, der du wirklich bist. Die Zeit der Heilung ist gekommen." PR

* * *   Beachten Sie auch unsere Serie Tarotkarten und ihre Bedeutung   * * *

Zu weiteren Krafttiere Beiträgen: Die Eidechse | Der Elch | Der Elefant | Die Ente | Der Esel

© für den Beitrag "Bedeutung der Krafttiere - Das Einhorn": . Die Abbildung zeigt ein Detail des Gemäldes Jungfrau mit Einhorn, Lizenz: Public domain

Werden Sie Autor bei Pressenet und schreiben Sie Fachartikel. Info: Autor werden

Sponsoren und Investoren

Sponsoren und Investoren sind jederzeit herzlich willkommen!
Wenn Sie den Beitrag auf dieser Seite interessant fanden, freuen wir uns über eine kleine Spende. Empfehlen Sie uns bitte auch in Ihren Netzwerken (z. B. Twitter, Facebook oder Google+). Herzlichen Dank!

Hinweis: Bücher von Pressenet gibt es im Buchhandel

Nach oben Sitemap
Impressum & Kontakt