Leben - Der Raum ist unendlich

Foto-Essay von Ralf Wendling aus der Reihe "Augenblicke in der Natur"

Leben Literatur

Pulsierend. Vibrierend. Ruhend. Mensch! - Umarme Dich! - Liebe Dich! - Liebe mich ... . Sei Du. Sei bei mir.

Lache, während Du liebst. Liebe, mit wem Du lachen kannst. Lebe Dein Leben in Träumen, Bildern - erschaffe Dir Deine Realität bei Tag und Nacht. Lass Dein Leben einen unendlichen Traum sein, mit offenen und geschlossenen Augen. Die Helligkeit durchdringt jede Düsternis und das vermeintliche Dunkel gebiert, durchdrungen vom hellen Schein, frisches, freies Leben in jeder Sekunde, jedem Lidschlag.

Wie viel Zeit bleibt der Eintagsfliege? - Sie ist aktiv, summt umher, nimmt, was ihr angeboten ... . Das Leben ist zu kurz, um zu trauern, zu kostbar, um sich mit Vorschriften, Paragraphen zu beschäftigen, zu berührend, um stets "nachzudenken", zu schillernd, um sich der Dunkelheit hinzugeben ... .

Die Natur erlaubt Leben. Lässt Entwicklung, Wachstum zu. Lässt Lebenslust, Sinnesfreude, Fülle für Jede und Jeden erreichbar sein.

Mein Raum ist unendlich, die Weite meines Seins ohne Limitierung. Ich fülle diesen "Raum" mit meiner Energie, meinen Wünschen, dem, was ich will! Ich gönne es mir, am Leben teilzuhaben, vom Reichtum des Universums zu partizipieren.

Es ist genug da. Für Alle!

Lebe!

Foto-Essay: Leben Literatur

© Foto-Essay "Leben" von Ralf Wendling

Mehr von Ralf Wendling: Aus eigener Kraft

Werden Sie Autor bei Pressenet und schreiben Sie Fachartikel. Info: Autor werden

Sponsoren und Investoren

Sponsoren und Investoren sind jederzeit herzlich willkommen!
Wenn Sie den Beitrag auf dieser Seite interessant fanden, freuen wir uns über eine kleine Spende. Empfehlen Sie uns bitte auch in Ihren Netzwerken (z. B. Twitter, Facebook oder Google+). Herzlichen Dank!

Hinweis: Bücher von Pressenet gibt es im Buchhandel

Nach oben Sitemap
Impressum & Kontakt