Schiffskreuzfahrten mit Bordguthaben

Schiffskreuzfahrten

Schiffskreuzfahrten - diese Art des Reisens erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Das Angebot an Kreuzfahrten hat sich in den vergangenen Jahren grundlegend verändert. Die Schiffe wurden immer größer und die Preise fielen, nicht zuletzt wegen des größeren Angebots.

Ende der neunziger Jahre, etwa um 1997, überraschte in Europa ein völlig neues Konzept für Kreuzfahrten den Reisemarkt, das von den amerikanischen Fun-Schiffen inspiriert war:

Das Clubschiff ward erfunden.

War die Fachwelt zunächst noch skeptisch, so setzte sich das Clubschiff-Konzept der AIDA doch mehr und mehr durch. Das merkt man schon daran, dass im vergangenen Jahrzehnt acht neue Schiffe in Dienst gestellt wurden, die Flotte umfasst insgesamt inzwischen zehn schwimmende Luxusresorts.

Die Schiffe unterscheiden sich von den klassischen Kreuzfahrern besonders durch eine gewisse Zwanglosigkeit und Freizügigkeit. So gibt es keine festen Tischzeiten und in den Buffetrestaurants kann sich jeder aus dem kulinarisch reichhaltigen und hochwertigen Angebot selbst bedienen. Dabei wird auch kein Wert auf Abendgarderobe gelegt, und Kinder am Tisch sind ebenfalls gerne gesehen.

Die Größe der Flotte bringt aber auch mit sich, dass die Reederei, die übrigens ein hundertprozentiges Tochterunternehmen der amerikanischen Carnival Cruise Lines ist, ständig bemüht ist, durch die unterschiedlichsten Preisaktionen, sei es jetzt die "Verlockung der Woche" oder Kurzfrist beziehungsweise variabler Tarife oder auch der Einräumung eines Bordguthabens, die Schiffe möglichst gut auszulasten.

Da nicht alles an Bord der Schiffe inklusive ist, Getränke zum Beispiel sind nur zum Essen inkludiert, kann das Bordguthaben für alle Ausgaben an Bord der Schiffe verwendet werden.

Zusätzlich zu dem von der Reederei zur Verfügung gestellten Bordguthaben bekommt man bei Buchung über das Portal von schiffs-rabatte.de noch mal drei Prozent des Reisepreises als Bordguthaben zur Verfügung gestellt. Eine kleine Anerkennung des Kreuzfahrtspezialisten, der wohl als Dank für die Buchung über seine Seite zu werten ist, wobei die Buchung selbst direkt bei AIDA vorgenommen wird, die Rechnungsstellung erfolgt ebenfalls unmittelbar durch die Reederei.

© "Schiffskreuzfahrten mit Bordguthaben" - Text und Fotomaterial mit freundlicher Genehmigung von schiffs-rabatte.de (Mai 2013)

Werden Sie Autor bei Pressenet und schreiben Sie Fachartikel. Info: Autor werden

Sponsoren und Investoren

Sponsoren und Investoren sind jederzeit herzlich willkommen!
Wenn Sie den Beitrag auf dieser Seite interessant fanden, freuen wir uns über eine kleine Spende. Empfehlen Sie uns bitte auch in Ihren Netzwerken (z. B. Twitter, Facebook oder Google+). Herzlichen Dank!

Hinweis: Bücher von Pressenet gibt es im Buchhandel

Nach oben Sitemap
Impressum & Kontakt