Gelder für Seminare liegen auf der Straße

Förderprogramm für alle Betriebe in Niedersachsen

Seminartagung

(Hannover, Febr. 2014)   Bis zu 90 Prozent der Weiterbildungskosten können in Niedersachsen gefördert werden. Für einen Seminartag, der 160 Euro kostet, müssen durch einen Zuschuss von bis zu 144 Euro nur noch 16 Euro bezahlt werden. Das "Förderprogramm Niedersachsen" (www.iwin-niedersachsen.de) gilt für alle Betriebe mit bis zu 249 Mitarbeitern. Ansprechpartner sind die Handwerkskammer und die IHK in Hannover.

Beispielsweise ein Seminar zu einer neuen Technologie mit gleichzeitiger Beratung zur Anwendung oder zum Vertrieb dauert vier ganze oder acht halbe Tage - verteilt über mehrere Monate. Es kostet pro Teilnehmenden 640 Euro. Bei sechs Mitarbeitenden wären das 3.840 Euro, die investiert werden müssten, aber bis zu 3.456 kommen aus dem Förderprogramm dazu, dann kostet die ganze Weiterbildung am Ende nur noch 384 Euro - und die Mitarbeitenden sind ganz neu aufgestellt. Sie lernen eine neue Technik und deren Anwendung kennen.

Die Bürotechniker in Hannover (www.vbn-ev.de) haben es gerade vorgemacht, wie das Programm funktioniert. Am Vormittag der vier Seminartage gab es jeweils ein allgemeines methodisches Thema: Wie führe ich ein Beratungsgespräch durch, wie gehe ich auf schwierige Kunden ein usw.

Am Nachmittag wurde dann gezeigt, wie die gesetzlich vorgeschriebenen Messungen durchgeführt werden müssen. Nach dem Seminar können die Mitarbeitenden nun selbstständig Messungen durchführen und erschließen damit für ihre Betriebe ein interessantes neues Betätigungsfeld. Sie müssen dazu allerdings regelmäßig Nachschulungen besuchen, weil es ständig technische Neuerungen gibt.

Weiterbildungsberater Dr. Joachim von Hein (www.Perso-Blog.de) aus Hannover hilft Ihnen dabei, so ein Seminarprogramm zu planen. Als ehemaliger Mitarbeiter der HWK kennt er sich mit der Antragstellung bestens aus und hilft beim Ausfüllen der Formulare. Auch für Einzelkämpfer und Freiberufler gibt es eine 50-prozentige Förderung.

Das Förderprogamm läuft allerdings zum Jahresende 2014 aus - deshalb ist Eile geboten. Fragen zu diesem Thema beantwortet Ihnen gerne der Unternehmensberater Dr. Joachim von Hein.

© Text ("Gelder für Seminare liegen auf der Straße") und Foto (Klaus Frost bei einer technischen Unterweisung): Dr. Joachim von Hein

Werden Sie Autor bei Pressenet und schreiben Sie Fachartikel. Info: Autor werden

Sponsoren und Investoren

Sponsoren und Investoren sind jederzeit herzlich willkommen!
Wenn Sie den Beitrag auf dieser Seite interessant fanden, freuen wir uns über eine kleine Spende. Empfehlen Sie uns bitte auch in Ihren Netzwerken (z. B. Twitter, Facebook oder Google+). Herzlichen Dank!

Hinweis: Bücher von Pressenet gibt es im Buchhandel

Nach oben Sitemap
Impressum & Kontakt