Krafttiere: Der Krebs

Krafttier Krebs

Krebse gehören nicht zu den Kuscheltieren, sie haben auch nicht schwer an einem überladenen Symbolrucksack zu schleppen. Eher haben sie einen schlechten Ruf - denn das "Herumkrebsen" ist nichts, das mit Sympathie betrachtet wird. Die Eigenart der Krebstiere, die Richtung mitten im Schritt zu wechseln oder, wie es so schön heißt, "zwei Schritte vor und drei Schritte zurück" zu machen, hat sie zum Bild eines unentschlossenen oder zaghaften Charakters werden lassen.

Wenn es sich nicht gerade um einen sehr großen Vertreter der Spezies handelt, fällt ein Krebs nicht unbedingt auf. Vor allem auch deshalb, weil seine Art bis auf wenige Ausnahmen im Wasser lebt. Und das Element Wasser gehört zum Gefühl, zum Inneren, zum Seelenleben. Darin schwimmt gewissermaßen die Psyche - denn die Emotion ist ihr Element.

Taucht der Krebs als Krafttier auf, so hat er mit den Tiefen unserer Empfindungen, dem Unbewussten und dem Gefühl zu tun. Krebse häuten sich - lassen also die alte Hülle zurück und gehen gestärkt, größer und positiv verändert aus diesem Prozess hervor. Das Reifen oder die Wandlung des Gefühlslebens ist nicht angenehm, während Krebse es durchmachen ... aber wenn es geschafft ist, werden sie belohnt.

Zuweilen muss auch in den riesigen Lagerräumen der an Gefühle gekoppelten Erinnerungen aufgeräumt werden - manches braucht man nicht mehr, weil man die Lernaufgabe bewältigt hat - anderes ist längst vorüber gegangen und man behält es einfach um des Behaltens willen ... obwohl so mancher Ballast den Krebs am Wachsen hindert. Das Häuten muss sein - es bedeutet Entwicklung.

Das ist ein Teil dessen, was der Krebs uns sagen will. Das belächelte Ausweichen darf nicht mit Feigheit verwechselt werden: Was ist falsch daran, seine Schritte vorsichtig zu setzen und den besten Pfad zu suchen? Der Krebs ist ein Hüter des Tiefgründigen - er kennt die Tiefen unserer Gefühle und mahnt uns, vorsichtig damit umzugehen.

Gerade in Lebenssituationen, die sehr schwierig sind, kann der Rat des Krebses helfen: "Ergründe deine Motive, deine Gefühle - lass hinter dir, was dich hemmt oder was dir nicht gut tut. Erneuere die Vorhaben, die deiner Seele zuträglich sind. Folge dem Hüter der Gefühlswelt zu der Quelle - und nimm dir Zeit."

Wer vor schweren Entscheidungen steht, wird durch den Krebs ermahnt, "in die eigene Tiefe" zu gehen, um herauszufinden, welcher Weg der eigenen Seele förderlich ist. Eile ist da eher gefährlich. Auch führt der Krebs manchmal zu Antworten, von denen wir nicht wussten, dass wir sie gesucht haben. PR

* * *   Lesen Sie auch unsere Serie zur Tarot Karten Deutung   * * *

Zu weiteren Krafttiere Beiträgen: Der Kranich | Das Krokodil | Die Kuh | Der Lachs | Der Löwe

© für den Beitrag "Bedeutung der Krafttiere - Der Krebs": , 2014. Bildnachweis: pixabay.com, CC0 (Public Domain Lizenz)

Lesen Sie weiterhin Malcolm: Das Projekt "Hund"

Werden Sie Autor bei Pressenet und schreiben Sie Fachartikel. Info: Autor werden

Sponsoren und Investoren

Sponsoren und Investoren sind jederzeit herzlich willkommen!
Wenn Sie den Beitrag auf dieser Seite interessant fanden, freuen wir uns über eine kleine Spende. Empfehlen Sie uns bitte auch in Ihren Netzwerken (z. B. Twitter, Facebook oder Google+). Herzlichen Dank!

Hinweis: Bücher von Pressenet gibt es im Buchhandel

Nach oben Sitemap
Impressum & Kontakt