Das Verknüpfen von Sätzen

Lesetraining Lernhilfe: Gedächtnisübungen

Mehrere Sätze verknüpfen

Wir haben Gegenstände miteinander verknüpft und verknüpfen nun einfache Sätze. Die Technik ist dieselbe, nur ist hier die Leistung im Behalten größer. Also:

"Der Lehrer sitzt vor dem Computer." ... Siehst du ihn?

"Die Mutter probiert die Suppe." ... Siehst du sie auch?

Der erste und der zweite Satz scheinen logisch nicht zusammenzugehören, aber hier brauchen wir keine Logik, nur Phantasie! Ich sehe das Bild von der Mutter auf dem Bildschirm auftauchen und immer größer werden. Du auch? Und jetzt greift die Mutter aus dem Bildschirm heraus und gießt dem Lehrer einen vollen Schöpflöffel heiße, fettige Suppe über den Kopf. Wenn du Lehrer gerne magst, dann kann sie ja auch den Lehrer mal probieren lassen.

"Auf dem Tisch steht ein gebratenes Hähnchen." Leicht zu sehen. Riechst du es auch? Eine Verknüpfung ist auch nicht schwer, oder? Bei mir hat Mutter den Löffel noch in der Hand und nun wird auch das Hähnchen getauft. Oder der Lehrer nimmt sich ein Bein davon.

"Die Kinder gehen schwimmen." Siehst du sie? Wie kriegen wir das mit dem Hähnchen zusammen? Einfach: Jedes Kind hat Schwimmsachen dabei und nagt im Gehen an einer Hähnchenkeule. Oder der Lehrer schmeißt das Hähnchen aus dem Fenster, und die Kinder fangen es auf. Siehst du das auch?

"Der Uhrmacher repariert die Uhr." Ein Hühnerknochen, den ein Kind wegwirft, fliegt durchs Fenster herein, und der Uhrmacher springt auf, um die Kinder auszuschimpfen. Damit sind die beiden Sätze sogar doppelt verbunden.

"Die Amseln fressen sich im Kirschbaum satt." Auch diese bemerkt der Uhrmacher, schreit noch mehr und klatscht in die Hände, um die Vögel zu verscheuchen. Eine Amsel fliegt zu...

"Der Trucker hört Countrymusik beim Fahren." Ich sehe ihn mit seinem schönen Westernhut hinter seinem Lenkrad und höre die Musik. Da kommt eine Amsel geflogen, setzt sich auf das Dach, und gleich läuft etwas die Scheibe herunter.

auxmoney - Geld leihen für den UrlaubGeld leihen für den Urlaub

"Die Ölbohrinsel brennt." Unser Trucker hält an, um die Scheibe zu säubern, da kommt schwarzer Rauch und legt sich auf die Scheibe. Der Trucker dreht sich um und sieht in der Ferne die Ölbohrinsel brennen.

So, jetzt halte mal die Seite oben zu. Der erste Satz begann mit: "Der Lehrer ..." und dann?

Acht Sätze waren es. Wie viele hast du zusammenbekommen? Alle? Das wäre sehr schön. Wenn nicht, dann überprüfe noch einmal die Vorstellungen der Sätze und ihre Verknüpfungen.

Ein Fehler, den ich im Unterricht oft feststelle: Die Sätze und ihre Verknüpfung werden verwechselt. Als Gegenmittel empfehle ich immer wieder, sich jeden Satz zuerst als Ganzes vorzustellen.

Klappt es nun? Gut! Versuche auch alle Sätze rückwärts wiederzugeben. Und dann auch von der Mitte aus.

Ich gebe dir noch eine Reihe von Sätzen. Diesmal musst du selbst verknüpfen.
1. Der Koch kommt vom Markt zurück.
2. Der Pavian im Zoo knabbert gerne Karotten.
3. Die Kinder haben heute früher schulfrei.
4. Der Bäcker stellt einen Korb frischer Brezeln ins Schaufenster.
5. Der Bürgermeister weiht die neue Straßenbahn ein.
6. Der Gärtner spritzt den Rasen.
7. Im Autosalon drängt sich die noble Kundschaft.
8. Das Freibad ist ab heute geöffnet.

Na, wie war's mit der eigenen Verknüpfung? Mit der Wiedergabe der ganzen Sätze? Vorwärts? Rückwärts? Von der Mitte aus?

Zum Gewöhnen, noch eine Serie:
1. An der Straßenlaterne ist ein Bernhardiner angebunden.
2. Fritzchen rennt zur Bushaltestelle.
3. Die Kirchturmuhr schlägt acht.
4. Im Fernsehgeschäft sind alle Preise herabgesetzt.
5. Am Samstag findet im Tanzpalast eine Technoparty statt.
6. Die Marktfrau wickelt einige Rettiche ein.
7. Eine Politesse klemmt einen Zahlschein hinter den Scheibenwischer eines parkenden Autos.
8. Die Straßenarbeiter machen Brotzeit.

Ist dir diesmal genügend eingefallen? Wenn alles klappt, dann verknüpfe noch den letzten Satz der ersten Serie mit dem ersten Satz der zweiten Serie und sage dann beide Serien nacheinander auf. Klappt es, dann hänge noch die dritte Serie an. 24 Sätze gemerkt, das ist doch schon eine geistige Leistung. Dann dürfte doch das Einprägen eines aus 24 Sätzen umfassenden Lernstoffes bald keine Schwierigkeit mehr sein. Ja, bald!

Aber dazu sind noch einige Zwischenschritte nötig, wie im nächsten Kapitel beschrieben. Lesetraining

© Texte dieser Lernhilfe "Das Verknüpfen von Sätzen": Friedrich Treber, überarbeitet von Pressenet. Bildnachweis pixabay.com, CC0 (Public Domain Lizenz). Diese Serie beinhaltet zehn Lektionen: Zurück zum Beginn der Lernhilfe

Thema "Richtige Berufswahl": Wir suchen stets neue Autorinnen und Autoren

Sponsoren und Investoren

Sponsoren und Investoren sind jederzeit herzlich willkommen!
Wenn Sie den Beitrag auf dieser Seite interessant fanden, freuen wir uns über eine kleine Spende. Empfehlen Sie uns bitte auch in Ihren Netzwerken (z. B. Twitter, Facebook oder Google+). Herzlichen Dank!

Hinweis: Bücher von Pressenet gibt es im Buchhandel

Nach oben Sitemap
Impressum & Kontakt