Geschredderte Eleganz am Fuß

Schuhe: Geschredderte Eleganz am Fuß

Eine schlanke Fessel, ein gestrecktes Bein, ein absolutes Muss zu schöner Garderobe: die hohen Absätze. Pumps sehen gut aus, verleihen der Trägerin einen femininen Nimbus. Je nach Geschmack elegant, verrucht oder einfach taff. So sieht das aus, wenn man Modemagazine, Seiten über Stars und Sternchen oder einen Schuhkatalog durchblättert. Auf dem Catwalk kommt das auch sehr gut hin. Aber wie sieht das in der Realität aus?

Kennen Sie das? Früher Morgen, es sind noch nicht viele Leute unterwegs, und auf dem Weg zum Auto oder zur Bushaltestelle hört man ein mörderisch lautes, rhythmisches Knallen. Es ist eine Pumpsträgerin auf ihrem morgendlichen Weg. Von Eleganz ist der von den Schuhen oft aufgezwungene Stechschritt völlig befreit. Es ist einfach laut. Da die Dame es eilig hat, macht sie große Schritte - und das rafft den allerletzten Hauch von angenehmer Optik dahin. In Wartehallen, auf den Fluren der Büros und in Supermärkten - Frauen tragen Schuhe mit hohen Absätzen und fallen auf. Nicht durch den schwebenden Gang eines Models, sondern durch ein zackiges Schlagzeugsolo.

Es gibt natürlich aus Ausnahmen. Aber die sieht man nicht im Gewühl der Märkte und nicht an der Bushaltestelle. Denn wer hohe Absätze stilsicher tragen und elegant damit gehen will, der darf es nicht eilig haben. Der scheinbar federleichte und zuweilen erotisch wirkende Gang eines Mannequins kommt im Prinzip dadurch zustande, dass zuerst der Vorderfuß auf den Boden aufgesetzt wird. Probieren Sie es einmal aus. Und stellen Sie sich vor, dass Sie auf diese Weise den ganzen langen Arbeitstag damit gehen müssen.

Läuft man allerdings mit Heels so als trüge man Laufschuhe, knallt erst die Ferse oder in manchen Fällen der ganze Fuß auf die Fliesen. Daher der Knall. Also wäre die Frage, wieso Frauen das sich und anderen antun.

Sollte man das Tragen von solchen Schuhen auf besondere Gelegenheiten beschränken - oder einen Laufkurs für Models machen?

Jeder kann natürlich tragen was er will - aber High Heels um wirklich jeden Preis? Wieso zieht man elegantes Schuhwerk an, um damit zu laufen, als wäre man gerade bei einer Wanderung? Um welches Etikett könnte es hier gehen?

Vielleicht wäre hier weniger doch mehr. Wäre ein schöner Gang in eher arbeitskompatiblen Schuhen zum Kostüm ansprechender als das "etwas zeigen und nicht können"?

© "Geschredderte Eleganz am Fuß" - ein Textbeitrag von , 2015. Bildnachweis: pixabay.com, CC0 (Public Domain Lizenz)

Ratgeber Mode: Wir suchen stets neue Autorinnen und Autoren

Sponsoren und Investoren

Sponsoren und Investoren sind jederzeit herzlich willkommen!
Wenn Sie den Beitrag auf dieser Seite interessant fanden, freuen wir uns über eine kleine Spende. Empfehlen Sie uns bitte auch in Ihren Netzwerken (z. B. Twitter, Facebook oder Google+). Herzlichen Dank!

Hinweis: Bücher von Pressenet gibt es im Buchhandel

Nach oben Sitemap
Impressum & Kontakt