Zwischen den Welten - Tagebuch einer Hexe

Ein Fantasy-Jugendroman der Autorin Ela Feyh

Mythologie

Ratgeber

Fantasy-Buch

Tagebuch einer Hexe

Das Buch:

"Zwischen den Welten - Tagebuch einer Hexe" ist der zweite Roman der Independent-Autorin Ela Feyh. In ihm wird die Vorgeschichte des im Frühjahr 2015 erschienenen Werkes "Feuerhelix" behandelt und erzählt die Geschichte von Lucy.

Der Jugendroman vereint Fantasy und Realität zu einer geheimnisvollen Atmosphäre. Das Buch Zwischen den Welten - Tagebuch einer Hexe ist in verschiedenen Formaten auch über Amazon verfügbar.

Zum Inhalt:

Für Lucy ändert sich das Leben schlagartig: Erst stirbt ihre Familie, dann kehrt sie ihrer Heimat den Rücken, um zu ihrer verschollenen Tante zu ziehen. Lucy zieht sich immer mehr zurück, nur in der Schule fühlt sie sich fast lebendig. Und dann trifft sie Aaron, der sie aus ihrer Gefühlstaubheit reißt.

An sich ist nichts Ungewöhnliches an diesem Jungen, aber aus ihr unerklärlichen Gründen weckt er in ihr abgrundtiefe Ängste. Bei einem Seeausflug lernt sie ihn jedoch besser kennen.

Dann verändert eine kleine Auseinandersetzung zwischen Aaron und einem anderen Schulkameraden Lucys gesamtes Weltbild. Aaron wird kurzzeitig zu etwas Anderem, etwas Nicht-Menschlichem. Aber kann das sein? Darf sie ihren Augen trauen oder gaukeln die Medikamente ihr diese unheimliche Begebenheit vor?

Nach und nach stellt sich jedoch heraus, dass nicht nur Aaron ein Geheimnis hütet. Auch sie wird in etwas hineingezogen, das ihr gesamtes Leben infrage stellt.

Die Autorin:

Ela Feyh schrieb bereits in ihrer frühesten Kindheit Kurzgeschichten - der Grundstein für ihren ersten Roman wurde jedoch in der Schulzeit gelegt. Während ihres Chemie-Studiums reiften verschiedene Ideen, die sie unter anderem in den Romanen "Feuerhelix" und "Zwischen den Welten - Tagebuch einer Hexe" niederschrieb.

Hier geht es zur Webseite der Autorin Ela Feyh

Beachten Sie auch den Buchtipp: Der Kandidat

Junge Autorinnen und Autoren gesucht! Schreiben Sie Fachartikel bei Pressenet. Info: Autor werden

Sponsoren und Investoren

Sponsoren und Investoren sind jederzeit herzlich willkommen!
Wenn Sie den Beitrag auf dieser Seite interessant fanden, freuen wir uns über eine kleine Spende. Empfehlen Sie uns bitte auch in Ihren Netzwerken (z. B. Twitter, Facebook oder Google+). Herzlichen Dank!

Hinweis: Bücher von Pressenet gibt es im Buchhandel

Nach oben Sitemap
Impressum & Kontakt