Brombeeren: wohlschmeckende kleine Vitaminbomben

Brombeeren im Sommer

Ein schöner Spätsommertag und man ist draußen unterwegs. Und dann bemerkt man sie, die schönen prallen Brombeeren, die in der Sonne glänzen. Kaum einer, der da widerstehen kann. Außer natürlich, er hat seine Kindertage wirklich vergessen und geht achtlos weiter.

Gärtner verzweifeln daran, Kinder lieben sie. Wobei die Gärtnermeister sich über die stacheligen Ranken ärgern, welche scheinbar nur ein Ziel haben: die Übernahme des heimischen Gartens.

Tatsächlich sind die äußerst hartnäckigen Ranken dieser Kletterpflanze ein ernstzunehmender Eindringling, der sich nur mit Mühe bändigen lässt. Aber dafür sind die Früchte köstlich und bei allen beliebt, die sich der feinen Backkunst verschrieben haben, oder noch die alte Kunst des Einmachens und Marmeladekochens pflegen. Und ein Hobbywinzer weiß aus Brombeeren einen guten Wein oder Likör herzustellen.

Nicht, dass die dunklen Beeren nicht auch frisch vom Strauch hervorragend munden würden. "In die Brombeeren gehen" war einmal ein stehender Begriff. Das ist noch gar nicht so lange her, als die ganze Familie mit Kannen und Dosen sämtliche Brombeerhecken abernteten. Das war umsonst und kostete höchstens einige Kratzer und Schrammen. Aber die kleine Vitaminbombe half, eingekocht, gut über den Winter.

Natürlich wird ein großer Teil der Früchte den Heimweg erst gar nicht angetreten haben und gleich im Mund der eifrigen Pflücker verschwunden sein.

Aber auch andere Teile des Brombeerstrauches waren beliebt bei den Leuten. Die wohlschmeckenden Brombeerblätter werten jedes Teearoma beträchtlich auf. Das war schon den Altvorderen bekannt, ebenso die heilsame Wirkung bei so manchem Leiden.

Brombeerblättertee soll auch ein erprobtes Heilmittel bei Durchfall oder auch zur äußerlichen Anwendung geeignet sein, was Hautirritationen (auch der Schleimhäute) betrifft. Und nach alten Überlieferungen sollte sogar der Strauch selber, wenn man unter den Ranken hindurchschlüpfte, heilende Kraft entfalten.

Brombeeren auf einem Teller

© "Brombeeren: wohlschmeckende kleine Vitaminbomben" - ein Textbeitrag von , 2018. Bildnachweis: Abbildung der Brombeeren auf einem Teller, CC0 (Public Domain Lizenz)

Weitere Beiträge Bäume und Pflanzen: Flieder | Schneeglöckchen | Efeu | Trostlose Allee ohne Bäume

Lesen Sie auch die Rezension zu "Eiskaltgrau"

Sommer, Sonne, Gesundheit: Wir suchen Autorinnen und Autoren zu diesen Themen!

Sponsoren und Investoren

Sponsoren und Investoren sind jederzeit herzlich willkommen!
Wenn Sie den Beitrag auf dieser Seite interessant fanden, freuen wir uns über eine kleine Spende. Empfehlen Sie uns bitte auch in Ihren Netzwerken (z. B. Twitter, Facebook oder Google+). Herzlichen Dank!

Hinweis: Bücher von Pressenet gibt es im Buchhandel

Nach oben Sitemap
Impressum Datenschutz

Hinweis: Diese Webseite kann Werbeanzeigen und Werbeeinblendungen oder eingebundene Links von Diensten und Inhalten Dritter enthalten. Beachten Sie dazu unsere Datenschutzerklärung.