Der Anfang einer spannenden Saga voller Magie und Liebe

Rezension zu "Tausendturm" - Fantasy von Sebahat Gülüzar Isik

Tausendturm: Die Rückkehr der Hexenfürsten

In "Tausendturm: Die Rückkehr der Hexenfürsten", dem Debütroman der Autorin Sebahat Gülüzar Isik, trifft Fantasy auf Märchen. Und es wird ein Erlebnis.

Wie so viele Geschichten steht am Anfang ein Königreich mit einem glücklichen Königspaar in einer schönen Stadt mit zufriedenen Untertanen. Aber natürlich ist nicht einmal in Märchen alles nur schön, und so leidet die schöne Königin unter ihrem Kinderwunsch, der ihr bisher nicht erfüllt wurde.

Bis hier richtet sich diese Geschichte ganz nach den alten Märchen, die erzählt werden. Doch es hätte nicht die gestaltwandlerischen Hexen am Anfang gebraucht, die aus dem Nichts aufgetaucht waren, um ihre Hände über ein verlassenes Kind zu halten und dann wieder zu verschwinden, als wären sie nie dagewesen. Denn, anders als man es sonst gewohnt ist, es gibt einen um seine Frau trauernden König und zwei Prinzessinnen, die dem Paar schließlich doch geschenkt wurden. Die gute Königin verstarb viel zu früh, und ihre Kinder wuchsen zu sehr unterschiedlichen jungen Mädchen heran.

Und dann taucht auch ein Prinz auf, ein schöner junger Mann. Spätestens ab hier wird ein Märchen zu einem großen Abenteuer, denn dem Prinzen widerfährt etwas Schicksalsträchtiges, das ihn sein Augenlicht kostet, ihm aber die Liebe einer Prinzessin bringt.

Intrigen und jede Menge Magie

Und da Liebe ganz geeignet ist, den Mut der Verzweiflung anzufachen, verlässt die jüngste Königstochter das Schloss, um Hilfe für ihren Geliebten zu suchen. Doch ihre Tat zieht die Aufmerksamkeit dunkler Kräfte auf sich. Und so kommt es, dass eine zerlumpte, ausgestoßene Hexe am Königshof erscheint, um einen grausamen Fluch zu brechen, der die wagemutige Prinzessin getroffen hat.

Verzweiflung lässt sich nicht selten auf jede Hilfe ein, auch wenn das zu noch dunkleren Pfaden führt. Und der König sieht keinen anderen Ausweg mehr. Was dann folgt, sind böse Intrigen, Verwechslungsspiele und jede Menge Magie, im Guten wie im Bösen.

"Tausendturm: Die Rückkehr der Hexenfürsten" ist der Anfang einer spannenden Fantasy-Saga voller Magie und Liebe. Die Geschichte holpert zu Beginn leicht, liest sich zum größten Teil jedoch sehr gut, so dass wir eine klare Leseempfehlung abgeben können.

Das Erstlingswerk von Sebahat Gülüzar Isik ist im Oktober 2017 im novum Verlag erschienen und als Taschenbuch sowie als E-Book erhältlich. An den Folgebänden arbeitet die Autorin bereits; wir sind gespannt auf ihre neuen Geschichten.

© "Der Anfang einer spannenden Saga voller Magie und Liebe" - eine Rezension von , 2017. Bei der Autorin Sebahat Gülüzar Isik und dem novum Verlag bedanken wir uns herzlich für das Coverbild und das Rezensionsexemplar

Fantasy und Märchen: Wir suchen neue Autorinnen und Autoren!

Sponsoren und Investoren

Sponsoren und Investoren sind jederzeit herzlich willkommen!
Wenn Sie den Beitrag auf dieser Seite interessant fanden, freuen wir uns über eine kleine Spende. Empfehlen Sie uns bitte auch in Ihren Netzwerken (z. B. Twitter, Facebook oder Google+). Herzlichen Dank!

Erfahren Sie mehr über unsere Bücher!
Kurz-Infos und kostenlose Leseproben

Nach oben Sitemap
Impressum Datenschutz

Hinweis: Diese Webseite kann Werbeanzeigen und Werbeeinblendungen oder eingebundene Links von Diensten und Inhalten Dritter enthalten. Beachten Sie dazu unsere Datenschutzerklärung.