auxmoney - Geld leihen für den Urlaubauxmoney - Geld leihen für den Urlaub

New York Reise mit Tücken und Überraschungen

Rezension zu zwei aktuellen Reisebüchern von Gaby Barton

Gaby Barton: Reisebericht New York

Wie war das noch? Man muss sechs Stunden zurückrechnen, wenn man die New Yorker Zeit wissen will? Für Gaby Barton sind es mehr als sechs Stunden, denn die Reise nach New York, die sie antritt, ist auch eine Reise in die Vergangenheit.

Ein gewonnenes Flugticket bringt die alten Zeiten zurück, in denen die Autorin zweimal die Hauptstadt des Universums erkundet hat. Ihre Fixdaten sind 1989 und 1997 - und die Bordzeit des Hier und Jetzt. Die Umstände, die zu dieser Reise führen, sind ungewöhnlich - und Barton erzählt sie mit einem Zwinkern, aber emotional. So wie man sich überhaupt New York nähern sollte.

Was hat sich verändert? Was ist geblieben, wie es immer war? Ob die "Dame mit der Fackel" einige Tücken, kleine Enttäuschungen und größere Überraschungen in ihrer Stadt bereithält, wird von Barton unterhaltsam und informativ gleichermaßen erzählt.

Im ersten Buch, dem Reisebericht "Wenigstens ins MoSex!", erfährt man so einiges über ein interessantes und ungewöhnliches Leben einer ebenso interessanten Frau. Gaby Barton hat ein Faible für Nebenwege - und genau das ist der interne Straßenplan, der für den Big Apple am besten taugt.

Die Autorin führt den Leser durch ein erlebtes und somit wirklich authentisches New York. Und weckt die Lust, es ihr gleichzutun. "Wenigstens ins MoSex!" ist eine Reisebeschreibung der etwas anderen Art - hilfreich, interessant und sehr unterhaltsam zu lesen. Vor allem aber eins: lebendig.

Wer sich infiziert mit dem Virus "New York", was beim Lesen durchaus passieren kann, der findet nützliche Tipps und Tricks im zweiten Buch "4 Tage New York Manhattan zum Nachreisen", dem Planungsbuch für eine solche Reise. Mit beiden Büchern in der Tasche ist man auf eine New York Reise bestens vorbereitet.

© Rezension "New York Reise mit Tücken und Überraschungen": . Der Autorin Gaby Barton danken wir für die Abbildung des Buchcovers

Reiseberichte und Reiseerzählungen: Wir suchen stets neue Autorinnen und Autoren

Sponsoren und Investoren

Sponsoren und Investoren sind jederzeit herzlich willkommen!
Wenn Sie den Beitrag auf dieser Seite interessant fanden, freuen wir uns über eine kleine Spende. Empfehlen Sie uns bitte auch in Ihren Netzwerken (z. B. Twitter, Facebook oder Google+). Herzlichen Dank!

Hinweis: Bücher von Pressenet gibt es im Buchhandel

Nach oben Sitemap
Impressum & Kontakt