Ein intelligenter Krimi mit einem Schuss Augenzwinkern

Rezension zu "Wellenwut" - Ein Kriminalroman von Lars Winter

Der fünfte Fall des außergewöhnlichen Ermittlerduos

Lars Winter: Wellenwut

Rache sollte immer kalt serviert werden, aber so eiskalt wie auf dem Urlaubsschiff "Commedia" ist noch selten angerichtet worden.

Eigentlich sollte das ungleiche Ermittlerduo, bestehend aus dem Pfarrer Klinger und dem polizeilichen Ausbilder Norden (der sich außerdem der Kunst widmet), nur eine Serie von kleineren Sabotageakten aufklären. Dieser Freundschaftsdienst wird allerdings sehr schnell zu einem knallharten Fall, denn es bleibt nicht bei unliebsamen Zwischenfällen. Natürlich würde nicht jeder Glasscherben und Piranhas im Swimmingpool einfach so abtun, denn so etwas kostet hier und da einem unbeteiligten Passagier etwas Blut. Wenn auch nicht das Leben.

Aber dann wird ein Steward vermisst, und dafür taucht eine Frauenleiche auf. Wer von den 200 Menschen an Bord könnte ein Mörder sein? Oder ist der Killer ein Tagesgast, der das Schiff nutzt, ohne die Nacht in einer der luxuriösen Kabinen zu verbringen? Und wieso passiert es auf der "Commedia"?

Es bleibt nicht bei der ersten Leiche, was Norden und Klinger einiges abverlangt.

Ein Krimi mit Nachtisch

Der Autor Lars Winter lässt seine beiden Ermittler in ihrem fünften Fall wieder zur Hochform auflaufen. Die sehr spannende Mördersuche mit dem überraschenden Ende ist ein wirkliches Mordsvergnügen für alle, die intelligente Krimis mit einem Schuss Augenzwinkern mögen. Die Personen sind gut und tiefgründig gezeichnet und die Dialoge lebendig.

Wenn am Schluss der Mörder gestellt und der Fall abgeschlossen ist, gibt es noch einen hervorragenden Nachtisch, denn der Leser kann sich noch an Ermittler Nordens Skizzenbuch erfreuen, das von dem Illustrator Wolfgang Keller sehr gekonnt in Szene gesetzt wurde.

Lars Winters Kriminalroman "Wellenwut" bietet rundum ein starkes Lesevergnügen mit sehr schönem Bonus an außergewöhnlichen Zeichnungen, die das Buch als kleines Kunstobjekt aufwerten.

Die gebundene Ausgabe umfasst 360 Seiten und ist im März 2018 im Wind und Sterne Verlag erschienen (ISBN: 978-3946186465). Der fünfte Fall des außergewöhnlichen Ermittlerduos ist auch als E-Book im Handel erhältlich.

Von Lars Winter erschienen bisher die Kriminalromane "Mondblond", "Septemberspiele" und "Honigwein und Sensenweib". Der 4. Band zum Ermittlerduo war "Blonder Mond" (Ein Ostfrieslandkrimi; derzeit nur gebraucht erhältlich). Außerdem gibt es noch eine Ermittler-Kurzgeschichte im Sammelband "Das zwischen Männern und Frauen". Weiterhin hat der Autor das Kinderbuch "Die Zaubertrommel: Der spanische Trommler" veröffentlicht, sowie (als Co-Autor) "Puppenmond" (eine Geschichte aus dem Mittelalter).

Dem Autor Lars Winter und dem Wind und Sterne Verlag danken wir herzlich für das Coverbild und das Rezensionsexemplar.

© "Ein intelligenter Krimi mit einem Schuss Augenzwinkern" - eine Rezension von , 2018.

Lesen Sie auch Katergeschichten

Sie schreiben anspruchsvolle Romane und Erzählungen? Wir suchen neue Autorinnen und Autoren. Melden Sie sich!

Sponsoren und Investoren

Sponsoren und Investoren sind jederzeit herzlich willkommen!
Wenn Sie den Beitrag auf dieser Seite interessant fanden, freuen wir uns über eine kleine Spende. Empfehlen Sie uns bitte auch in Ihren Netzwerken (z. B. Twitter, Facebook oder Google+). Herzlichen Dank!

Erfahren Sie mehr über unsere Bücher!
Kurz-Infos und kostenlose Leseproben

Nach oben Sitemap
Impressum Datenschutz

Hinweis: Diese Webseite kann Werbeanzeigen und Werbeeinblendungen oder eingebundene Links von Diensten und Inhalten Dritter enthalten. Beachten Sie dazu unsere Datenschutzerklärung.