Das Lied - Der Betrug

Teil 2 der niedersächsischen Sage

Tipp: Die "Deutschen Mythen, Sagen und Legenden" sind als Paperback erschienen.
Bestellmöglichkeit: Taschenbuch "Deutsche Mythen, Sagen und Legenden"
Das Lied. Der Betrug

Das silbrige Blitzen der Fische war ein Lied für sich, ebenso wie der Eulenruf am späten Abend. Die stürmenden Hirsche schenkten mir ein Kampflied, die Vögel am Morgen lehrten mich, wie man freudige Lieder spielte. Und bald rief man mich nicht mehr zum Latrinenputzen, sondern zum Tanz.

Meine Flöte sang für sie den Libellenreigen über dem Teich, wenn alles von Sommersonnengold blitzte, für die Paare jubelten Vögel in einem Rosengarten. Und ich merkte, dass ich Macht besaß, oder vielmehr, dass ich die Macht der Musik nutzen konnte. Hier einen Heller, hier einen Blick aus schönen Augen, und da ein Stück neues Tuch, weil die Hochzeit der Tochter so herzanrührend gewesen war ... dann wieder ein Taler, weil die Trauerlieder so erhebend waren.

Immer mehr lauschte ich den heimlichen Musikanten ab, wenn ich im Wald wanderte und in den Tälern. Niemand mehr nannte mich den Zündel, weil ich dürr wie ein Kienspan war und überdies rote Haare hatte. Und dann gewann ich dieses Lied, dieses Eine. Ich hatte einen besonders schönen Tannenwald gefunden, der von grüngoldenem Licht durchflutet war. Dicke Moospolster, die wohl in ihrer Üppigkeit der Bettstatt eines Königs gleichkamen, lagen überall, und die vielen herrlichen Lieder wurden alle vom silbernen Klang einer Quelle begleitet.

* * * Ende der Leseprobe aus unserem Buch * * *

Lesen Sie das Sagen und Legenden-Buch:
Hier als Buchausgabe erhältlich
Hier als E-Book (PDF-Format) erhältlich

© Text zu "Das Lied - Der Betrug": , 2009. Bildnachweis: pixabay.com, CC0 (Public Domain Lizenz)

Sponsoren und Investoren

Sponsoren und Investoren sind jederzeit herzlich willkommen!
Wenn Sie den Beitrag auf dieser Seite interessant fanden, freuen wir uns über eine kleine Spende. Empfehlen Sie uns bitte auch in Ihren Netzwerken (z. B. Twitter, Facebook oder Google+). Herzlichen Dank!

Nach oben Sitemap
Impressum & Kontakt