Urlaub in Lindau am Bodensee

Ein unvergessliches Erlebnis

Hotel Seerose in Lindau am Bodensee

Ein Ort für alle Jahreszeiten, so zeigt sich die Insel Lindau im Bodensee dem Besucher. Berühmt für die wunderschöne und interessante Insellage sowie die beeindruckende Altstadt mit den zahllosen Sehenswürdigkeiten lockt Lindau Gäste und Urlauber in Scharen an.

Wer hier einmal seinen Urlaub verbracht hat, kommt immer wieder, denn man braucht viel Zeit, um alles zu erkunden und zu erleben - jede Jahreszeit hat ihre besonderen Reize und Freizeitangebote auf der Insel und der Umgebung.

Für Familien ist Lindau überhaupt ein guter Tipp, denn die Gastlichkeit am Ort heißt sie gerne willkommen. "Bei uns sind Familien genauso gern gesehen wie Geschäftsreisende, Fahrrad- und Motorradfahrer", sagt Norbert Kieble vom Wohlfühl-Hotel Seerose in Lindau. Gute Gastlichkeit ist in Lindau eben keine Glückssache, sondern Selbstverständlichkeit.

Wenn der Sommer in den Herbst übergeht und die Landschaft sich in den herrlichsten Farben zeigt, ist außer schönen Spaziergängen ein Ausritt in die Umgebung etwas ganz Besonderes. Gelegenheiten zum Reiten gibt es sehr gute in der näheren Umgebung. Vom Pferderücken aus erlebt man die Welt auf eine außergewöhnliche Art.

Aktivitäten wie Golf und Tennis werden auf höchstem Standard gepflegt und sind in Lindau ebenfalls zu Hause. Und bei goldenem Herbstwetter ist ein Rundflug die etwas andere Art, sich die Landschaft zu erschließen. Oder wie wäre es mit einem geruhsamen Zeppelintrip?

Der Herbst in Lindau und Umgebung kommt mit vielen familienfreundlichen Angeboten. Ein guter Tipp ist die "Bodensee-Erlebniskarte", die länderübergreifend in drei Variationen zu haben ist und hervorragende Angebote für echten Non-Stop-Spaß beinhaltet. Auf diese Weise kann man ermäßigt die besten Freizeitangebote günstig pre-paiden.

Sie sind Buchautor/in? Wir schreiben Rezensionen
für Verlage und Selfpublisher

In Lindau ist der Winter keinesfalls "außerhalb der Saison", sondern wartet mit einzigartigen Events auf. Durch die Alpennähe ist der Wintersport auf jeden Fall ein Thema, aber auch vor Ort kann man "eisiges" Wintervergnügen genießen. Die Lindauer Eiskunstbahn sorgt für den richtigen Drive unter den Kufen, und wenn das Eis auf dem See "steht", ist er frei für die Schlittschuhfahrer und wird zu einem besonderen Wintererlebnis.

Der Höhepunkt am Jahresende ist die "Lindauer Hafenweihnacht", die am 27. November beginnt und am 20. Dezember endet. Die Inselstadt wird zur Weihnachtsinsel, die in üppigem festlichen Schmuck erstrahlt und nicht nur die Augen der Kinder zum Glänzen bringt. Chöre und Aufführungen wechseln in bunter Reihe in ihren Darbietungen vor der winterlichen Seekulisse und sorgen für ein reichhaltiges Rahmenprogramm. Und anders als sonst wo in Deutschland kommt am 6. Dezember der Nikolaus mit dem Schiff und wird feierlich empfangen.

Wer wirkliche weihnachtliche Atmosphäre sucht, findet sie auf dem großen Weihnachtsmarkt mit den herrlichen Düften von Gebäck und Glühwein und manch anderem Guten. Bei den vielen Angeboten macht es Spaß, den Weihnachtsmann beim Geschenkebesorgen ein wenig zu unterstützen und sich dabei durch die Köstlichkeiten zu probieren.

Einzigartige Weihnacht - dazu passt ein Besuch der Lindauer Marionettenoper. Auf höchstem Niveau werden Opern aufgeführt, allerdings von Puppen. Auf geradezu magische Weise entführen die zum Leben erwachten Figuren in ein Serail - nach Spanien oder den Palast der Königin aus der Zauberflöte. Der Zuschauer vergisst, dass es sich um Marionetten handelt und lässt sich von der Magie der Aufführung mitreißen.

Wenn es Frühling wird am See und alles blüht, ist eine Wanderung ein unvergessliches Erlebnis für alle Sinne. Durch die neu erwachende Natur zu gehen und die Seelandschaft zu genießen, ist Balsam für die Seele. Wer seinen Kreislauf in Schwung bringen will, kann die vielen Walking- und Lauf-Angebote nutzen, oder aber eine der Radtouren machen, die es in allen Variationen gibt. Die längste davon ist der Bodensee-Radweg, der 260 km rund um den gesamten Bodensee führt und komplett beschildert ist. Der spezielle Service bietet ein hervorragendes Übernachtungsverzeichnis und natürlich auch eine Liste der Fahrrad-Werkstätten und -Verleihe. Die Bodenseeschiffe nehmen übrigens gerne Ihr Fahrrad mit, sollten Sie die Fahrt abbrechen wollen.

So ein Kurzurlaub im Urlaub ist eine besonders gute Gelegenheit, um Land und Leute richtig kennenzulernen und die Natur hautnah zu erleben. Begeisterte Wanderer, die gerne höher hinauf wollen, finden die besten Gelegenheiten dazu. Ob Bergwandertouren oder Felsklettern, die Alpen sind ganz in der Nähe.

"Auch Gäste auf Durchreise, die ein Zimmer für eine Nacht buchen möchten, sind in unserem Hotel herzlich willkommen", so Herr Kieble vom Hotel Seerose. "Für Familien haben wir noch etwas ganz Besonderes, das sie so nicht noch einmal auf der Lindauer Insel finden werden: Unser Familienhaus mit 4 Betten bietet individuelles Wohnen für die ganze Familie. Und unsere ruhige Ferienwohnung nahe der Insel bietet einen herrlichem Blick auf die Schweizer Berge."

Ein Sommerurlaub am Bodensee - das ist natürlich vor allem Wasserspaß in allen Variationen. Angler werden interessante Möglichkeiten finden, ebenso Bootsbegeisterte. Segelkurse werden den ganzen Sommer über angeboten, auch für Jugendliche und Kinder. Und vom Kanu bis zum Katamaran kann man alles mieten, was schwimmt. Das gilt auch für die Brettlspezialisten - die Surfer. Schule und Boardverleih gibt es natürlich am Platz. Wasserskier und Windsurfer werden sich hier ebenfalls wohlfühlen.

Der Bodensee ist auch für Taucher sehr attraktiv - hier werden sowohl Tauchausflüge wie Ausbildung geboten. Spiel und Spaß gibt es in den verschiedenen Strand- und Vital-Bädern, zum Teil mit beheizten Becken und Rutschen, sowie sonnigen Liegewiesen. Wer gerne kneippt, kommt auch auf seine Kosten - am Aeschacher Ufer steht eine Kneippanlage kostenlos zur Verfügung.

Vom Mai bis zum September gibt es Stadtführungen durch die einzigartige historische Inselstadt. Parallel zu den Erwachsenenführungen werden Rundgänge für Kinder angeboten, und wer mag, kann bis Anfang Oktober den Nachtwächter auf seiner abendlichen Runde begleiten. Der hat seiner Zunft entsprechend Horn, Hellebarde und Laterne dabei und begleitet Sie anderthalb Stunden auf einer Reise in die Vergangenheit, als alles noch ein wenig beschaulicher vor sich ging.

Wann immer man seinen Urlaub in Lindau verbringt, man wird begeistert sein. Hier passt alles und der Urlaub ist individuell gestaltbar für jeden Geschmack. Gastfreundlichkeit wird großgeschrieben, und wenn Norbert Kieble vom Hotel Seerose seine Gäste mit den Worten begrüßt: "Ihr Aufenthalt in Lindau soll ein unvergessliches Erlebnis werden, an das Sie noch lange mit Freude zurückdenken", dann ist das prophetisch zu verstehen. Lindau

Information: Wohlfühlhotel Seerose Lindau, Familie Kieble

© "Lindau am Bodensee ein unvergessliches Erlebnis" - ein Textbeitrag von Winfried Brumma (Pressenet), 2010. Abbildung: Wohlfühlhotel Seerose Lindau

Beachten Sie auch die Rubrik Tarotkarten und deren Bedeutung

Werden Sie Autor bei Pressenet und schreiben Sie Fachartikel. Info: Autor werden

Sponsoren und Investoren

Sponsoren und Investoren sind jederzeit herzlich willkommen!
Wenn Sie den Beitrag auf dieser Seite interessant fanden, freuen wir uns über eine kleine Spende. Empfehlen Sie uns bitte auch in Ihren Netzwerken (z. B. Twitter, Facebook oder Google+). Herzlichen Dank!

Hinweis: Bücher von Pressenet gibt es im Buchhandel

Nach oben Sitemap
Impressum & Kontakt