Gedanken / In mancher Nacht / Momente

Lyrik von Monika Schüler

Alte Schreibmaschine

Monika Schüler liebt es, Gefühle in Gedichten auszudrücken. Ausgewählte Gedichte sind von der begabten Autorin bereits ab 2006 in verschiedenen Anthologien des Frankfurter Literaturverlages erschienen.

Gedanken

Gedanken kommen 
Gedanken sie gehen 
Gedanken sind frei! 

Gedanken sie ziehen 
aus silbernen Fäden 
des ewigen Kreislaufs 
an mir vorbei. 

Gedanken - 
Jedes Mal anders gereiht 
Gedanken mal hell - 
sie wirken befreit. 

Gedanken - 
Wie Perlen gleich 
von bunter Heiterkeit 
 
Gedanken - so düster 
der Hölle gleich? 
Gedanken -  
des Mutes - so heldenreich 
Gedanken - 
sie ziehen - ewig vorbei. 

© Monika Schüler 2009 
Buchtipp: Der erste Lyrik-Band von Monika Schüler

In mancher Nacht

In mancher Nacht such 
ich nach dir - 

In mancher Nacht vermiss 
ich dich sehr - 

In mancher Nacht beim 
mystischen Schein, 
holt mich der Mond 
zu einem Stelldichein. 

In mancher Nacht ruft er 
mit süßestem Mund, seine 
Gehilfen die Sterne, zur 
späten Stund. 

Er stimmt seine Geige 
ganz sacht, entlockt ihr 
die lieblichsten Töne, 
die Melodie der Nacht 

Noch trunken, am Morgen 
erwacht, hör ich noch immer 
die Melodie der Nacht. 

© Monika Schüler 2010 

Momente

In Gedanken verloren, 
bewussten Schrittes - 
so lauf ich durch den 
Schnee. 

Ach wie entzückend, 
denk ich, 
so wunder, wunder 
schön. 

Die Sonne scheint 
es glittert, gleißt, und 
glitzert. 

Die Luft ist klar und 
wunderbar, 
im Herzen wird es 
warm. 

Ich lächle - und 
plötzlich 
geht es mir gut. 

Für den Moment ... 

© Monika Schüler 2008 

© "Gedanken / In mancher Nacht / Momente" - Lyrik von Monika Schüler; Bildnachweis: pixabay.com, CC0 (Public Domain Lizenz)

Lesen Sie weiterhin Die Hölle in neun Akten

Werden Sie Autor bei Pressenet und schreiben Sie Fachartikel. Info: Autor werden

Sponsoren und Investoren

Sponsoren und Investoren sind jederzeit herzlich willkommen!
Wenn Sie den Beitrag auf dieser Seite interessant fanden, freuen wir uns über eine kleine Spende. Empfehlen Sie uns bitte auch in Ihren Netzwerken (z. B. Twitter, Facebook oder Google+). Herzlichen Dank!

Hinweis: Bücher von Pressenet gibt es im Buchhandel

Nach oben Sitemap
Impressum & Kontakt