Wellnessurlaub in der Oberpfalz

Tännesberg lädt ein

Breitenbrunn Oberpfalz

Die Oberpfalz, eines der landschaftlich schönsten Gebiete Deutschlands, ist auch eine der attraktivsten Urlaubsregionen der Republik. Hier laden herrlich grüne Täler und bewaldete Hügel im Wechsel mit Weideland und dem berühmt romantischen Oberpfälzer Wald zum Wandern und Erholen ein.

Der Naturpark "Nördlicher Oberpfälzer Wald" weist eine einzigartige ursprüngliche Fauna und Flora auf. Die idyllischen Fluss- und Bachtäler sind für Auge und Seele eine Wohltat und zeigen sich in immer neuen und interessanten Bildern. Wer hier seine Ferien verbringt, wird vieles davon mit zurück in den Alltag nehmen, das immer wieder Ruhepunkte in der Hektik des Tages schafft.

Eingebettet in die beeindruckende Landschaft des Naturparks liegt der Märkt Tännesberg, ein anerkannter Erholungsort. Dieser hat eine interessante Geschichte, die lange vor dem Jahr 1150 begann, als der Markt im Kodex des Klosters Reichenbach erwähnt wurde. Der Markt war im Laufe der Jahrhunderte vielen Unbilden, wie großen Bränden und sogar der Pest, ausgesetzt, aber immer wieder erholte sich Tännesberg und ist heute ein blühender idyllischer Ort, der viel in Sachen Urlaub zu bieten hat.

So geschichtsträchtig Tännesberg auch ist, der Urlauber findet hier modernste Einrichtungen, die höchsten Ansprüchen genügen und Gastlichkeit in stilvollem Ambiente. So zum Beispiel das Sport- und Wellness-Hotel zur Post, in dem Gesundheit und Wohlbefinden der Besucher an allererster Stelle stehen - hier kann der Gast sich mal so richtig verwöhnen lassen - ob man in der Therme entspannen oder sich massieren lassen will - jeder findet bestimmt das Richtige für seine Erholung.

Ausflüge in die Umgebung lohnen sich immer, zum Beispiel gibt es den Hochseilgarten, der zwischen Himmel und Erde ein Netzwerk aus Tauen und Seilen zu einem luftigen Übungsweg der besonderen Art macht. Obwohl Sportlichkeit und Fitness keine Kriterien bei den verschiedenen Aufgaben sind, kann man seine Grenzen erfahren und austesten. Teamgeist und die Fähigkeit, sich auf den anderen einzulassen, um gemeinsam den Parcours zu bewältigen, ist das Hauptthema. Der Hochseilgarten macht das Interagieren und den Zusammenhalt in der Gruppe zu einem intensiv erfahrbaren und wertvollen Erlebnis.

Eine Lehrstunde über den Aufbau der Erde, die ganz bestimmt nicht langweilig ist und für Jung und Alt interessante Einblicke in das Werden der Landschaft vom Anbeginn bis heute zeigt, kann man auf dem geologischen Lehrpfad absolvieren. Per Audioguide wird hier auf spannende Weise Wissen vermittelt.

Der Markt Tännesberg ist ein alter Wallfahrtsort und neben der Pferdewallfahrt "Jodok-Ritt" berühmt für seinen Kreuzweg zum Schlossberg hinauf, dessen Stationen der deutsche Bildhauer und Kunstprofessor Carl Burger gestaltet hat. Der Jodok-Ritt hat seinen Ursprung in der Vergangenheit, als eine Viehseuche den Bewohnern der Umgebung jegliche Existenzgrundlage zu rauben drohte.

Bußfertig unternahmen die Bauern einen Pilgergang zu der Kirche St. Jodok in Tännesberg, die dem heiligen Jodokus, dem Schutzpatron gegen Seuchen und Pestilenz, geweiht ist. Die Seuche erstarb, und seitdem wird jährlich die Wallfahrt wiederholt. Im Laufe der Zeit wurde auch ein Fest daraus, und mit Unterhaltung und mittelalterlichem Markttreiben ist die Pferdewallfahrt einer der Höhepunkte des Jahres und zieht viele Besucher an.

Das Wandern könnte hier in der Region um Tännesberg erfunden worden sein, denn die Vielzahl der wunderschönen Touren und Wege durch die abwechslungsreiche und pittoreske Landschaft lassen den Gleichklang von Körper und Seele immer wieder neu erleben. Wandern in intakter Natur befreit von so manchem unnötigen Ballast und lädt die Batterien wieder auf, die durch übermäßigen Stress über Gebühr beansprucht worden sind.

Tännesberg ist übrigens Station zweier bekannter Fernwanderwege, dem "Goldsteig" und dem "Burgenweg". Natürlich kommen passionierte Radler auch auf ihre Kosten, ebenso wie Reiter. Ob Pferd oder Bike, vom Sattel aus macht es auf jeden Fall besonders viel Spaß, die Landschaft zu erfahren und zu erleben.

Im Sport- und Wellness-Hotel zur Post wird Luxus geboten wie in den Bädern der römischen Patrizier, und das Wohlbefinden wird durch Anwendungen im kinesiologischen Bereich gestärkt und gefestigt. Schon die Heiler und Ärzte der antiken Völker wussten um die Wechselwirkung von Gesundheit und Schönheit. Deshalb bietet das Sporthotel zur Post auch Beauty-Behandlungen, individuelle Farbberatungen und natürlich Wellnessmassagen an.

Warum sollte man sich nicht pure Entspannung und wunderbare Naturerlebnisse gönnen, und sich dazu noch verwöhnen lassen? Zurück im Alltag ist man früh genug, aber von einem umfassend schönen Urlaub kann man noch zehren bis zum nächsten Mal - vielleicht wieder in Tännesberg? Oberpfalz

© "Wellnessurlaub in der Oberpfalz" - ein Textbeitrag von Pressenet für Mobihexer, 2010. Bildnachweis: pixabay.com, CC0 (Public Domain Lizenz)

Werden Sie Autor bei Pressenet und schreiben Sie Fachartikel. Info: Autor werden

Sponsoren und Investoren

Sponsoren und Investoren sind jederzeit herzlich willkommen!
Wenn Sie den Beitrag auf dieser Seite interessant fanden, freuen wir uns über eine kleine Spende. Empfehlen Sie uns bitte auch in Ihren Netzwerken (z. B. Twitter, Facebook oder Google+). Herzlichen Dank!

Hinweis: Bücher von Pressenet gibt es im Buchhandel

Nach oben Sitemap
Impressum & Kontakt