Wissen und Essen für bedürftige Kinder

WirtschaftsHaus fördert die Aktion Sonnenstrahl

Aktion Sonnenstrahl

"Wissen Sie eigentlich, dass es mitten unter uns Kinder gibt, die mit knurrendem Magen in der Schule sitzen?", fragt Alexander Fürst zu Schaumburg-Lippe. Er ist seit der Gründung im Jahre 2005 der Schirmherr der Aktion Sonnenstrahl e. V. in Hannover.

Aber vielen Kindern fehlt es nicht nur an dem täglichen Frühstück oder Schulbrot. Sie brauchen auch Zuwendung, Erziehung und Bildung. Kinder aus sozial schwächeren Schichten haben es häufig schwerer, in der Schule das nötige Wissen für einen erfolgreichen Schulabschluss aufzunehmen - und haben anschließend auch schlechtere Berufschancen.

Genau aus diesem Grunde unterstützt das WirtschaftsHaus aus Garbsen (www.wirtschaftshaus.de) die Aktion Sonnenstrahl. Auf dem Sommerfest 2014 führten Kinder der Aktion ein paar eindrucksvolle artistische und tänzerische Darbietungen auf, für die sich die über 400 Zuschauer nicht nur mit tosendem Applaus bedanken - sondern WirtschaftsHaus Vorstand Harald Senftleben überreichte der Aktion auch einen Scheck über 2.000 Euro.

Damit werden die Mittagstische gefördert, die es mittlerweile an fast zwei Dutzend eigenen und kooperierenden Ausgabestellen in Hannover gibt. Aber der Aktion geht es um mehr als nur Essen und Trinken. Ausgebildete Pädagogen und viele ehrenamtliche Helfer unterstützen die Kinder bei den Schulaufgaben und bei sonstigen Fragen des täglichen Lebens. Zu diesem Zweck wurde jetzt auch ein Garten angemietet, in dem die Kinder lernen, wie Blumen und Nutzpflanzen gezogen und geerntet oder wie ein Gartenhaus und ein Schuppen gebaut werden. Anschließend helfen die Kinder mit, sich eine eigene, selbst hergestellte Mahlzeit aus natürlichen Bestandteilen zuzubereiten.

"So lernen die Kinder ein neues Selbstwertgefühl, schließen Freundschaften, übernehmen Verantwortung", heißt es auf der Homepage der Aktion Sonnenstrahl (www.aktionsonnenstrahl.de).

Im Projekt "Wegbegleiter" kümmert sich die Aktion Sonnenstrahl auch um Hauptschüler aus der letzten Klasse vor der Schulentlassung und hilft ihnen, einen chancenreichen Arbeitsplatz zu bekommen. Zu diesem Zweck werden auch Bewerbungstrainings durchgeführt - in Zeiten des Lehrlingsmangels eine sehr sinnvolle Aktion.

"Vielleicht werden wir auch bei uns im WirtschaftsHaus dadurch einen neuen Lehrling gewinnen", merkt Harald Senftleben schmunzelnd an.

© Textbeitrag "Essen für bedürftige Kinder": Dr. Joachim von Hein. Bildnachweis: pixabay.com, CC0 (Public Domain Lizenz)

Lesen Sie auch Im Zeichen des Feuers

Werden Sie Autor bei Pressenet und schreiben Sie Fachartikel. Info: Autor werden

Sponsoren und Investoren

Sponsoren und Investoren sind jederzeit herzlich willkommen!
Wenn Sie den Beitrag auf dieser Seite interessant fanden, freuen wir uns über eine kleine Spende. Empfehlen Sie uns bitte auch in Ihren Netzwerken (z. B. Twitter, Facebook oder Google+). Herzlichen Dank!

Hinweis: Bücher von Pressenet gibt es im Buchhandel

Nach oben Sitemap
Impressum & Kontakt