Literatur und Sachbücher: Rezensionen, Kurzgeschichten, Rider Waite Tarot

Neue Rezensionen, viele Buchtipps und Essays

Wir schreiben über Literatur und veröffentlichen Fachartikel

Buchtipp Hundeerziehung: "TOP-START für Welpen"

Nicht nur für Hundezüchter oder Tierärzte ist das Sachbuch der Hundetrainerin Dr. Ina Rheker geeignet, auch (angehende) Welpenbesitzer werden von diesem Ratgeber profitieren. Jede Menge wichtiger Tipps und Übungen sorgen für einen gelungenen Start: Die Leser/innen werden nach wenigen Stunden Lektüre gewappnet sein, ihre kleinen Welpen gut zu sozialisieren.

Der Stadtsommer: Die unendlich lange Zeit der Freiheit

Erinnerungen aus den 1960er- und 70er-Jahren gibt die Autorin Ilona E. Schwartz in ihrem Essay wieder. Sie erzählt von den Sommern ihrer Kindheit, die sie in einer Kleinstadt verbracht hatte. Unterwegs auf Rollschuhen, mit Tretroller oder dem Fahrrad, oder als sie sich im Freibad das Schwimmen selbst beibrachte. Diese Zeit scheint verloren, aber wenn man die Wahrnehmung zulässt, kehren viele Erinnerungen zurück.

Rezension: Roman von Ryek Darkener: "Monstra Coelorum"

Der Autor Ryek Darkener bringt in seiner dystopischen Science-Fiction-Saga die Spannung auf den Höhepunkt: Seine "Geschichten aus der Welt nach dem Letzten Krieg" enden nun mit dem vierten Band. Darkener hat uns eine Welt vorgestellt, die sich in vielen Teilen an das Mittelalter, das wir kennen, anlehnt. Aber auch die raumfahrenden Völker haben einen großen Anteil am Geschehen in dieser Saga.

Autor Gard Spirlin: "Dann singe ich ein Lied für dich"

Der österreichische Autor Gard Spirlin ist durch seine spannenden Science-Fiction- und Kriminalromane bekannt geworden. Doch auch im Genre "Horror" ist er seit 2019 unterwegs. Die makabre Erzählung "Dann singe ich ein Lied für dich" gewann sogar einen "Vincent Preis" in der Kategorie "Beste Kurzgeschichte". Abgedruckt findet sich diese Horror-Geschichte im Sammelband des Magazins "Zwielicht 13".

Entdecken Sie weitere Themen in mehr als 3.000 Beiträgen! Nutzen Sie die Suchfunktion:

Unser Service: Wir schreiben Rezensionen

Bücher verkaufen sich nicht von selbst. Rezensionen schreiben wir für ausgewählte Genres (Literatur und Sachbuch) und stellen diese Bücher in unserem Literatur-Magazin vor. Wir fördern besonders Selfpublisher und schreiben Rezensionen auch für Verlags-Autoren. Kontaktieren Sie uns jetzt!


Fantasy-Humor von Nina Casement: "(K)ein Heldenleben"

Helden haben es nicht immer leicht. Mal werden sie ausgelacht, ein anderes Mal endet ihr Vorhaben als Tragödie. Die vielseitige Autorin Nina Casement bietet in ihrem Fantasy-Novellenband fünf witzige, aber auch tragische Geschichten um Helden, die nicht immer eine Wahl haben. Schräger Fantasy-Humor von seiner besten Seite.

Bettina Dorfmann und ihr Petra-Puppen Sammlerkatalog

Einen umfangreichen Petra-Puppen Sammlerkatalog hat die Autorin Bettina Dorfmann für Liebhaber von Modelpuppen zusammengestellt. Auf mehr als zweihundert Farbfotografien werden alle Petra-Modellkleider der Jahrgänge 1965 bis 1970 präsentiert. Diese Kleidermodelle, aber auch die Original-Puppen von damals, sind bei Sammlern hochbegehrt.

Urban-Fantasy Rezension: "Hinter deiner Wirklichkeit"

Im Debütroman des Autors Marco A. Rauch wird die Geschichte von Markus erzählt, der in seiner Freizeit todkranke Kinder auf der Kinderkrebsstation besucht und ihnen beisteht. Was niemand weiß: der unauffällige junge Mann hat eine ganz besondere Gabe. Er ist ein Heiler. Doch nicht jedem Kind kann er helfen. Ein Roman, der uns in den Bann gezogen hat.

Unsere beliebten Serien: Bei uns weiterhin kostenlos lesen

Sachbücher kurz vorgestellt: "Krafttiere" & "Gedanken"

Die zweibändige Sachbuchreihe "Gedanken im Fluss der Zeit" ist in der Form eines fiktiven Tagebuches gehalten und enthält unkonventionell aufgereihte Gedanken, die eine intensive Sicht auf besondere Ereignisse erlauben. Des Weiteren stellen wir "Krafttiere: Wegbegleiter durch dein Leben" vor, ein 200-seitiges Sachbuch zum Thema Krafttierkarten.

"Schwarzer Schwur": Fantasy-Roman von Holger Spiecker

Im Fantasy-Debütroman von Holger Spiecker geht es um einen geheimnisvollen Schwarm von Rabenvögeln, die dem jungen Benjamin zur Seite stehen. Zudem wird Benjamin im Laufe seiner Jugend besondere Fähigkeiten entwickeln, die Wahrheit erfährt er viele Jahre später. Die mystische Geschichte mit Raben und Dämonen wird die Leser bis zur letzten Zeile in ihren Bann ziehen.

Buchtipp: "Mädchenklo". Heitere Episoden von Silke Boger

Peri Boretsch heißt die charmante Titelheldin, die mit ihren Freundinnen jede Menge witziger, aber auch chaotischer Situationen erlebt. Zum Abfeiern gehen die Damen in die Disco, zum Jubeln auch mal ins Fußballstadion. Ständig hat die lustige Truppe etwas zu Lachen. Aber früher oder später führt der Weg aufs Mädchenklo, wo es immer neuen Stoff zum Lästern gibt.

Rezension Dark Fantasy: "Von Rosen und Krähen"

Die Autorin Annika L. Schüttler legt mit dem I. Band ihrer "Weltenherz-Chroniken" eine beachtenswerte Buchproduktion vor. "Von Rosen und Krähen", der Start dieser Dark-Fantasy-Trilogie, bietet eine fesselnde Atmosphäre, die von tiefer Düsternis durchzogen ist, aber auch von Hoffnung. Es ist ein Buch für Freunde mystisch-düsterer Spannung.

Unsere Top Buchempfehlungen: Rezensionen & Leseproben

Buchvorstellung: "DU hattest es besser als ICH"

Zwei Brüder. Zwei Schicksale. Der Autor Frank Nonnenmacher hat diese Doppelbiografie zum einen seinem Vater Gustav, zum anderen seinem Onkel Ernst gewidmet. Während Gustav Nonnenmacher als Pilot in Hitlers Luftwaffe diente, verbrachte Ernst als sogenannter "Berufsverbrecher" mehrere Jahre im Konzentrationslager Flossenbürg.

Rezension: "Echt himmlisch" von Sitha Werdin

Im Mittelpunkt dieser humorvoll erzählten Romankomödie steht Viola. Nicht nur als Ehefrau und Mutter ist sie vom Haushalt völlig gestresst. Die Diät gelingt ihr nicht so recht, denn im Brotkasten findet sich immer wieder ein Stück Streuselkuchen. Aber dann fällt Viola einem Fußballgott vor die Füße.

Fantasy-Abenteuer: "Der Junge mit dem Feueramulett"

Ein spannendes und humorvolles Fantasy-Vergnügen ist der Abenteuerroman des Autors Frank Pfeifer. Der junge Schmiedelehrling Kard muss zahlreiche unglaubliche Abenteuer bestehen. Dabei wird er von seinen Freunden begleitet: einem sprechenden Hund, einer waschechten Amazone und einem Jungen, der sich als Dieb entpuppt. Die vierteilige Fantasy-Serie startete im Frühjahr 2021.

Glücksbären: Die Rettung von zwei Heimatlosen

Vor vielen Jahren wurden auf dem Sperrmüll zwei alte Teddybären gefunden. Die heimatlosen Bären, ein größerer und ein kleinerer, kamen in die guten Hände der Autorin Ilona E. Schwartz. Vielleicht sind es Bärenbrüder, vermutlich jedoch Mutter und Kind. Voll beweglich sind sie auch, die beiden Glücksbären. Es sind gut erhaltene Relikte aus vergangenen Tagen.

Sachbuch von Dr. Peter Fenwick: "Die Kunst des Sterbens"

Der Tod ist allgegenwärtig, von Geburt an. Er ist ein Teil des Lebens. Doch für uns alle gibt es eine Schwelle, die es zu überschreiten gilt: das Sterben. Der international führende Nahtod-Forscher und Neuropsychiater Dr. Peter Fenwick berichtet in seinem Buch über Sterbebettvisionen und Nahtoderfahrungen. Lesen Sie, warum die Seele offenbar weiterleben kann und wie man sich schrittweise auf das Sterben vorbereitet.

Roman-Rezension: "Der zweite Sohn des Normannen"

Mittelalterfans werden diesen Roman von Birgit Constant lieben: Die Geschichte entführt in eine längst vergangene Welt, die im Nordengland des 11. Jahrhunderts spielt. Zwischen Sachsen und Normannen schwelt ein unüberbrückbarer Konflikt. Roger, dessen Mutter eine Angelsächsin ist, spürt mehr davon, als ihm lieb ist. Und es stellt sich die Frage: Wer ist wessen heimlicher Verbündeter?

Roman Reischl und sein Fantasy-Roman "Kriegshandwerk"

Der Autor Roman Reischl hat ein spannendes Schottland-Fantasy-Märchen verfasst, das als Zweiteiler mehr als 900 Leseseiten aufweist. Wir werden in die mystische Zauberwelt des Mittelalters entführt – dorthin, wo Menschen, Dämonen und Gnome viele Abenteuer bestehen werden. Für die Leser/innen dürfen wir eine Textpassage aus dem I. Band präsentieren.

Reisethriller von Nina Casement: "Jagdsaison"

Der Debütroman der Autorin Nina Casement weist den Untertitel "Ein mörderischer Reisebericht" auf und handelt von drei Menschen, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Frederika, Lars und Karl stellen sich die Frage, wo es sich besser in den endlosen Wäldern verschwinden lässt. Jeder von ihnen muss am Ende über sich selbst hinauswachsen.

Sachbuch von Pia Victoria Thiemann: "Aloha allerseits"

Unter dem Motto "Lebe wie eine Welle im Ozean" möchte die Autorin Pia Victoria Thiemann uns mit ihrem Buch Mut machen und uns lehren, wie wir uns an die eigenen Kräfte erinnern und diese aktivieren können. Begleitend zu den spannenden Geschichten aus Pias bewegtem Leben wird sie mit uns verschiedene Übungen zur Selbstfindung durchführen.

"Runentanz": Ein Fantasy-Roman von Bianca Röschl

Ein altes Tagebuch und ein silberner Armreif sind die Schlüssel, um einen Todesfluch zu brechen. Die Schülerin Alana ist die Heldin in diesem spannenden Jugendfantasyroman von Bianca Röschl. Die Mischung aus Realität und Fantasy entführen die Leser zu realen und erfundenen Schauplätzen in der Gegenwart und Vergangenheit. Zugleich ist der Roman der Auftakt zu einer Trilogie.

Rezension: Roman von Ulrich Pätzold: "Sonnenfinsternis"

Der Roman um den fiktiven Bundestagsabgeordneten "M" ist eine beachtenswerte Geschichte über Macht und Anerkennung, die vom Autor Ulrich Pätzold mit allergenauester Eindringlichkeit, aber leidenschaftslos geschildert wird. Der nach Macht strebende Politiker gerät in den Einfluss einer Wahrsagerin, die zur Gefahr für den Mann werden kann.

Kriminalroman von Claudia Konrad: "Grenzenlose Intrigen"

Ein toter Taucher in einem Baum ist mit Sicherheit kein Badeunfall. Der pensionierte Kriminalhauptkommissar Welle möchte eigentlich nur einen ganz entspannten Griechenland-Urlaub verbringen, doch sein Spürhund Trollinger entdeckt den Leichnam. Das folgende Szenario von Korruption und grenzenlosen Intrigen reicht bis in die höchsten Kreise.

Herausragende Literatur: Aus unseren Rezensionen der letzten Monate
Zur Kurzübersicht der aktuellen Beiträge

Sie rezensieren Literatur oder schreiben Fachartikel?

Sponsoren und Investoren

Rezensionen schreiben und Fachartikel zu zahlreichen Themen lesen. Viel Literatur mit Leseproben bieten die Autoren vom Team Winfried Brumma (Pressenet). Das Literatur-Onlinemagazin Pressenet sucht weitere Autorinnen und Autoren! Berichten Sie über Aktuelles, schreiben Sie Rezensionen, Fachartikel oder Essays. Werden Sie Autor / Autorin bei Pressenet. Informationen: Autor werden

Neue Rezensionen, viele Buchtipps und Essays: Wenn Sie die Informationen auf diesen Seiten interessant fanden, freuen wir uns über einen Förderbeitrag. Empfehlen Sie uns auch gerne in Ihren Netzwerken. Herzlichen Dank!

Zu den Archiven (Auswahl): Wir schreiben Buchrezensionen | 2021 I | 2020 II | 2019 III | Krimi Thriller | 2018 II | Ratgeber II | 2017 II | Fantasy II | 2016 IV | Sagen II | Rezensionen Archiv II | 2015 III | IT & Technik | 2014 II | 2013 VII | 2012 VI | 2011 V | 2010 IV | 2009 III
Weitere Tipps und Rezensionen zu bemerkenswerten Büchern
Wer jetzt noch nicht genug hat, findet mehr unter Literatur oder Leseproben sowie Kunst & Kultur

Sitemap Impressum Datenschutz RSS Feed

Hinweis: Diese Webseite kann Werbeanzeigen und Werbeeinblendungen oder eingebundene Links von Diensten und Inhalten Dritter enthalten. Beachten Sie dazu unsere Datenschutzerklärung.
Top