Kunst und Kultur bei Pressenet

Musik – Malerei – Unterhaltung – Theater

Der historische Kurzroman: "Der Wind von Station 5"

Dem Autor R.T. Fazio ist es "mit Feinheit und Klarheit gelungen, das heikle Thema 'Sterben und was danach ist' in eine berührende Geschichte zu verpacken" (Zitat aus einer Lesermeinung). In "Der Wind von Station 5" begegnet dem Patienten Geri ein geheimnisvoller Mann, und das Klinik-Personal ahnt nichts davon, dass das unscheinbare Krankenhaus vor einem strukturellen und medizinischen Umbruch steht.

Bemerkenswerte Bücher der Autorin Heike Adami

Gleich zwei bemerkenswerte Werke von Heike Adami dürfen wir auf unserem Portal vorstellen. Zum einen ihren Roman "DIE UN-VOLLENDETE", der auf einer wahren Familienkonstellation der Autorin basiert. Zum anderen Adamis zeitlosen Kalender "Get a better way on A TRIP TO YOUR SOUL", einer ungewöhnlichen, 212-seitigen zeitfreien Reise zur eigenen Seele.

Jacques Offenbach: Musik mit einem Augenzwinkern

"Jacques Offenbach: Meister des Vergnügens" lautet der Titel des Ende 2018 erschienenen Buches des Autors Heiko Schon. Zudem wäre Jacques Offenbach, der weltberühmte Komponist, am 20. Juni 2019   200 Jahre alt geworden. Diesen Ehrentag feiert nicht nur ganz Köln den großen Meister der Musik. Heiko Schons Buch gibt uns tiefe Einblicke in das Leben und Wirken des Meisters der leichten Muse.

Utopie von Eduard Wollitz: "Hell und Dunkel"

Im Jahr 2123 sind nicht nur die Städte leer, auch die Kontinente sind entvölkert. Nach einer weltweiten Epidemie pflanzen sich die Menschen kaum noch fort, die erheblich an Einsamkeit leiden. Der Autor Eduard Wollitz beschreibt in seiner fiktiven Erzählung, wie in ferner Zukunft Roboter und Computer den Alltag der Menschen regeln werden. Sie suchen Trost in klassischer Musik.

Entdecken Sie weitere Themen in mehr als 3.500 Beiträgen! Nutzen Sie die Suchfunktion:

Buchtipps – E-Books – Leseproben

Buchtipp mit Leseprobe: Das Taschenbuch "Jan und die Märchenbühne der Wunder" enthält rund 60 Erzählungen. Weitere Publikationen von Pressenet: Fantasy-Geschichten, Berichte über Tiere, Ratgeber und weitere Sachbücher – jeden Monat neuer Lesestoff. Weiterhin: "Puppenmodels im Maßstab Eins zu Sechs" und "Rider Waite Tarot". Brandneu: "Krafttiere: Wegbegleiter durch dein Leben".

Esther Grau: "Die wundersame Erkundung der Farbe Moll"

Über das Leben und das Finden von Verlorenem geht es in der ausdrucksstarken Novelle "Die wundersame Erkundung der Farbe Moll". Die Autorin Esther Grau versteht es meisterhaft, diese Geschichte in einer poetisch bildhaften Sprache zu erzählen. Zwei Menschen finden wieder, was ihnen zu eigen ist, denn man kann seine Augen lehren, einen bestimmten Ton zu sehen.

Der historische Roman: "Die drei Betrüger"

Umgeben von Machtspielen und Intrigen ist der Protagonist Hieronymus Bender auf der Suche nach dem berüchtigten Buch "De tribus impostoribus", welches sich zur Zeit des Dreißigjährigen Krieges gegen die drei monotheistischen Religionen richtet. Wer ist der Verfasser dieses religionskritischen Werkes und kann das Buch gefunden werden? Hieronymus begibt sich auf eine gefährliche Suche. Ein Roman der Autorin Ursula Janßen.

Uwe Hermann und "Der Raum zwischen den Worten"

Den neuesten Sammelband von Uwe Hermann mit dreizehn unglaublichen Erzählungen darf man sich nicht entgehen lassen. Auf rund 300 Seiten ist für jeden etwas dabei: für Liebhaber des Fantastischen, der Fantasy und für Sci-Fi Fans, und für diejenigen, die einen speziellen Humor mögen. Uwe Hermanns Wortwitz muss man einfach öfter genießen. Lesen Sie unsere Rezension zu diesem außergewöhnlichen Kurzgeschichten-Band!

"Die Zigarette". Lyrische Transformationen von Shamocca

"Die Zigarette, die ungeraucht in der Phantasie geraucht" – so beginnt ein ausdrucksstarkes Stück Lyrik des in Berlin lebenden Künstlers Shamocca. Er beeindruckt nicht nur durch seine Malerei, auch sein schriftstellerisches Werk kann sich mehr als sehen lassen. Shamocca hat uns erlaubt, seine lyrische Transformation erstzuveröffentlichen und eines seiner Bilder zu zeigen. Beides harmoniert in Kombination.

Ironie und böser Humor schützen nicht vor Tiefgang

Die Bochumer Lesebühne "Wir müssen r3den" startete Mitte 2017 mit dem Rockpoeten Marock Bierlej, der Poetin Felicitas Friedrich und dem Romanautor Tim Szlafmyca. Neben guten Texten werden Musik und Gesang geboten. Nach einjährigem Jubiläum der Lesebühne ist nun die erste Anthologie unter dem Titel "Wir müssen lesen" erschienen, eine echt zünftige, abwechslungsreiche Text-Auslese.

Musik: Niemand kennt dich, wenn du am Boden liegst

Nach Glasgow und auch nach Liverpool führt die Autorin Beate Baum den Leser in diesem 330 Seiten starken Musikerkrimi. Tim, einer der Stars der Band "Distant Stars", gerät unter Mordverdacht. Auch hat ihn die Polizei im Visier wegen angeblichen Drogenhandels. Eine authentische Geschichte aus dem Musikerleben, von Beate Baum glasklar im Hier und Jetzt geschrieben.

Romantikvergnügen: Liebesromane in allen Variationen

Liebesromane kommen nicht aus der Mode. Damals, als es im Fernsehen noch keine Seifenopern gab, musste man sich etwas einfallen lassen, um sich zu zerstreuen, und Frauen sowie einige wenige Männer griffen in diesen Zeiten zu diesen Romanen mit eingebauter Fortsetzung. Dieses "Romanzen-Genre" verkaufte sich so gut, dass man Sparten schaffen musste, wie z. B. Arzt- oder Heideromane.

           

Die geheimnisvollen Kelten

Das, was wir über die Kelten wissen, ist ein wunderbarer Stoff für Magie- und Schwertromantik. Sie waren die Bewahrer des Wissens. Es gibt unzählige Erzählungen, die von der geheimnisvollen Welt der Kelten inspiriert sind, und unter den historischen Romanen sticht besonders die mehrbändige "Eifel-Saga" der Autorin Sabine Altenburg hervor.

Klassische Literatur neu entdeckt: "Das Staatsgefängnis"

Der Verleger Marcus Galle (Verlag Quality Books, Hameln) hat es sich zur Aufgabe gemacht, Bücher von in Vergessenheit geratenen Autoren des 18. und 19. Jahrh. sprachlich zu modernisieren. Neben Autoren wie Franz Blei (1871 – 1942) oder Hans Dominik (1872 – 1945) wurden mehrere Romane von August Schrader (1815 – 1878) neu aufbereitet, aus denen der Verlag eine Leseprobe aus "Das Staatsgefängnis" präsentiert.

Mein Recht zu Rocken (Rezension)

Iron Maiden, die legendäre britische Heavy Metal Group, aber auch AC/DC und viele andere waren die Fortsetzung des harten Rock der 70er-Jahre. Der Schüler Rosario erzählt seine authentische, spannende Geschichte, die in den 80er-Jahren beginnt: rund 40 Jahre Zeitgeschichte über Kulturkonflikte und laute Musik. Rosario ist ein Kind, das in zwei verschiedenen Welten leben muss.

Literatur und Sachbuch: Buchen Sie uns für Lesungen!

Die Reihe der Pressenet-Publikationen wird ständig erweitert. Wir bieten Lesungen mit einer Dauer von bis zu 60 Minuten, gerne auch mit anschließender Diskussion. Willkommen sind Anfragen von Kultureinrichtungen, Buchhandlungen oder Bibliotheken. Einzellesungen oder Gruppenlesungen bieten wir für Kirchen und Schulen. Auch an Literatur-Workshops nehmen wir gerne teil.

Neue Buchtipps, Leseproben und Rezensionen
Zur Kurzübersicht der aktuellen Beiträge

Werden Sie Autor / Autorin bei Pressenet, dem Literatur Online Magazin! Schreiben Sie zu den Themen Kunst und Kultur. Info: Autor/in werden

Sponsoren und Investoren

Wenn Sie die Informationen auf diesen Seiten interessant fanden, freuen wir uns über einen Förderbeitrag. Empfehlen Sie uns auch gerne in Ihren Netzwerken. Herzlichen Dank!

Zu den Archiven (Auswahl): Bücher online lesen | 2019 I | Krimi Thriller | 2018 III | 2017 II | Fantasy II | 2015 IV | 2013 VII | 2011 IX | 2010 V

Nach oben Sitemap
Impressum Datenschutz

Hinweis: Diese Webseite kann Werbeanzeigen und Werbeeinblendungen oder eingebundene Links von Diensten und Inhalten Dritter enthalten. Beachten Sie dazu unsere Datenschutzerklärung.