Krimipralinen zum Genießen

Rezension zu "Dunkel war's" von Rosemarie Benke-Bursian

Kurzkrimis Dunkel war's

Eine Sammlung von Geschichten ist wie eine Pralinenschachtel. Leckere kleine Teilchen, die man eines nach dem anderen genießt. Bei den Krimipralinen aus "Dunkel war's" von Rosemarie Benke-Bursian ist allerdings Vorsicht geboten, denn hier trügt der äußere Schein.

Ein anfangs recht harmlos scheinender Überzug verbirgt zu guter Letzt einen bitteren, aber prickelnd schmeckenden Kern, der einen lang andauernden Nachgeschmack hat.

So wird eine ältere Dame sehr überrascht, als sie zweifelsfrei das Fluchtauto eines Bankräubers identifiziert. Ob das eine so gute Idee war, wird sich zeigen.

Morden ist ein Mittel, zu dem man dann greift, wenn alles andere versagt. Allerdings ist man selten der Einzige, der diesen Gedanken hat. Das hat so mancher schlaue Mörder nicht bedacht. Und hat keine Gelegenheit mehr, seinen Irrtum zu korrigieren.

Und Kinder können gar nicht vorsichtig genug sein, oder? Das muss man ihnen immer wieder sagen. Besser einmal zu viel, als einmal zu wenig, denkt man. Aber gibt es hier wirklich ein "Genug"?

Selbst in der Welt der Verbrechen sind die Sterne wichtig. Wer seinem Stern folgt, kommt letztendlich zu einem überraschenden Schluss.

Die Autorin variiert in sieben Kurzkrimis sehr gekonnt mit Sprache und Milieu, ihre Figuren lässt sie trotz der kurzen Geschichten sehr lebendig werden - auch wenn das todsicher nicht immer so bleibt. Die Geschichten von Rosemarie Benke-Bursian sind ein sehr spannender, aber auch schwarzer Lesespaß, der die Gedanken um so manche Kurve führt.

Die 2012 verfasste "Krimisammlung I - Dunkel war's" von Rosemarie Benke-Bursian ist etwas zum Genießen - für den Abend, sobald man die Fenster und Türen überprüft hat.

Hinweis: Zur Autorenseite von Rosemarie Benke-Bursian - alle Bücher auf einen Blick.

© Rezension "Krimipralinen zum Genießen": , 2016. Abbildung des Buchcovers: Autorin Rosemarie Benke-Bursian

Beachten Sie auch das Foto-Essay: Bussi-Bussi!

Freie Autoren gesucht! Werden Sie Autor bei Pressenet und schreiben Sie Fachartikel

Sponsoren und Investoren

Sponsoren und Investoren sind jederzeit herzlich willkommen!
Wenn Sie den Beitrag auf dieser Seite interessant fanden, freuen wir uns über eine kleine Spende. Empfehlen Sie uns bitte auch in Ihren Netzwerken (z. B. Twitter, Facebook oder Google+). Herzlichen Dank!

Hinweis: Bücher von Pressenet gibt es im Buchhandel

Nach oben Sitemap
Impressum & Kontakt