Wenn du die Maske trägst, bist du sichtbar

Rezension zu "Todesspiegel" - ein Thriller von Florian Gerlach

Todesspiegel. Thriller von Florian Gerlach

Wenn du die Maske trägst, bist du sichtbar. Dein wahres Ich dringt nach außen - endlich. Deine Macht ist spürbar. Für dein Opfer, in dessen riesigen Augen du dich sehen kannst wie in einem Spiegel. Einem Todesspiegel.

Er ist jemand, der Erfolg hat. Ein Mann, der angesehen ist, wohlhabend und eigentlich keine Sorgen haben sollte. Seine Familie liebt ihn. Was sollte er mehr wollen? Aber er will viel mehr. Denn ohne diesen Kick des Jagens, die langsame Einkreisung des Wildes und ohne dieses perfide Spiel mit der Angst seines Opfers nimmt er sich nicht wahr.

Er ist ein Antimensch. Eine Art schwarzes Loch in einer noch einigermaßen funktionierenden menschlichen Gemeinschaft. Und er ist von seiner Allmacht überzeugt. Doch auch er macht Fehler.

Der Weg der jungen Anna kreuzt den des Mannes in den vielen Todesspiegeln. Das bedeutet normalerweise, dass ihr Schicksal besiegelt ist. Doch auch das Böse macht Fehler. Oder übersieht manches. Wie zum Beispiel das Leben oder die Liebe, und auch den blinden Zufall.

Wer sich die Macht über Leben und Tod genommen hat, ist möglicherweise zu arrogant, um so umsichtig zu sein, wie es nötig wäre. Und der Spiegelmann unterschätzt die Menschen, weil ihm alles wirklich Menschliche fremd geblieben ist.

"Todesspiegel" - ein psychologisch sehr gut angelegter Thriller

Der Thriller von Florian Gerlach führt den Leser in die Seele eines Serienmörders, der besondere "Augenblicke" konsumiert wie andere Menschen einen prickelnden Wein. Ein eiskalter Planer und Jäger zieht methodisch seine Kreise, bis er auf eine besondere Spur trifft. Eine, die ihm ganz besondere Eindrücke verspricht. Und mehr als einmal wird er fündig. Doch auch er unterliegt dem Chaos, auch wenn er an seine unumschränkte Macht glaubt.

"Todesspiegel" ist ein überaus spannender Thriller, der psychologisch sehr gut angelegt ist und der die handelnden Personen sehr lebendig zeichnet.

Der Mörder hat wieder ein Opfer ausgesucht: die junge Anna. Es wird sein wie immer. Er wird sich zu erkennen geben nach und nach, und er wird einen Menschen in ein Bündel Angst verwandeln, das er nur noch zu nehmen braucht.

Doch Anna bleibt nicht allein, denn da gibt es jemanden, der sie sehr mag. Und der alles für sie tun würde. Das bleibt dem Mörder nicht verborgen. Aber es stört ihn nicht, denn wie wäre es mit einem doppelten Todesspiegel? Aber Hilfe kommt von einer Seite, von der sie niemand erwartet hätte. Die Opfer nicht und ebenso der Mörder nicht. Ein grausamer und verstörender Showdown beginnt.

"Todesspiegel" ist ein Buch, das man liest, ohne es zwischendurch wegzulegen. Der empfehlenswerte Thriller von Florian Gerlach wurde im Sommer 2017 veröffentlicht, liegt als 228-seitiges Taschenbuch vor (ISBN 978-1547108725) und ist auch als E-Book erschienen.

© "Wenn du die Maske trägst, bist du sichtbar" - eine Rezension von , 2017. Beim Autor Florian Gerlach bedanken wir uns herzlich für das Coverbild und das Rezensionsexemplar

Lesen Sie die Science-Fiction Krieg der Welten: Vergeltung

Sie schreiben in den Genres Thriller oder Horror? Wir suchen neue Autorinnen und Autoren

Sponsoren und Investoren

Sponsoren und Investoren sind jederzeit herzlich willkommen!
Wenn Sie den Beitrag auf dieser Seite interessant fanden, freuen wir uns über eine kleine Spende. Empfehlen Sie uns bitte auch in Ihren Netzwerken (z. B. Twitter, Facebook oder Google+). Herzlichen Dank!

Erfahren Sie mehr über unsere Bücher!
Kurz-Infos und kostenlose Leseproben

Nach oben Sitemap
Impressum & Kontakt