Ratte Prinz im Weihnachtsbaum

Leseprobe aus dem Kinderbuch der Autorin Annette Paul

Ein Buch zum Vorlesen oder für Erstleser

Das Kinderbuch:

Die goldfarbene Ratte Prinz kann sprechen, rechnen und noch viel mehr. Raja hat sie aus einem Kanal gerettet, zum Dank blieb Prinz bei ihr und Raja erhielt den Spitznamen Rapunzel.

In "Ratte Prinz im Weihnachtsbaum" erlebt Prinz zum ersten Mal Weihnachten mit allen Heimlichkeiten und Vorbereitungen wie backen, basteln und singen. Dabei wundert er sich über den Wirbel, den die Menschen um das Fest veranstalten.

Ein Buch zum Vorlesen oder für Erstleser mit farbigen Illustrationen von Krisi Sz.-Pöhls.

Das Kinderbuch Ratte Prinz im Weihnachtsbaum ist als Taschenbuch (ISBN: 978-1494441531) sowie auch als E-Book im Buchhandel erhältlich.

Leseprobe aus "Ratte Prinz im Weihnachtsbaum":

Rapunzel hat als Einzige einen Adventskalender. Als ob sie nicht selbst die Tage bis Weihnachten zählen kann. Schließlich ist sie kein Baby mehr. Aber alle ihre Freundinnen haben einen Kalender, also braucht sie auch einen. Zorro hat ihn ihr gebastelt. Er hat ein Stück Papier mit kleinen Bildern bemalt. Ich bin ganz begeistert davon. Auf der Hälfte der Bilder hat er mich dargestellt. Ich werde noch einmal berühmt, als Modell eines jungen Künstlers. Ich habe ihn zu einem unvergänglichen Meisterwerk inspiriert!

Über das Blatt Papier mit den kleinen Bildern hat er einen gemalten Karton geklebt, in den er Fenster hineingeschnitten hat. Auf dem Karton sitzt die gesamte Familie Reimers vor dem Klavier und musiziert. Jeder hat ein Instrument in der Hand. Selbst der Vater hält eine Triangel! Etwas Besseres ist Zorro für ihn nicht eingefallen, denn Picasso ist der Einzige in der Familie, der kein Instrument beherrscht. Rapunzel spielt Flöte und ich sitze auf ihrer Schulter. Ich habe Zorro vorgeschlagen, mich auf den Notenständer zu setzen. Damit es so aussieht, als würde ich die Noten umblättern. Aber den Vorschlag mochte er nicht. "Du bist viel zu klein, um die Seiten umzuschlagen", sagte er nur. Von wegen klein! Ich kann viel mehr, als mir hier alle zutrauen.

Da sich die ganze Familie Gedanken über Weihnachtsgeschenke macht, muss ich mich wohl auch anstrengen. Aber eigentlich gebe ich alles, was ich schenken kann, sowieso schon. Warum dann also ein extra Geschenk? Ich gebe gute Ratschläge, ich lasse mir von Rapunzel vorlesen, damit sie es besser lernt. Ich würde ihr auch Nachhilfe in Mathe geben, aber die braucht sie nicht. Sagt sie wenigstens. Womit könnte ich sie sonst erfreuen? ...

Die Autorin:

Annette Paul schreibt gern Alltagsgeschichten und humorvolle Kinderbücher. Weitere Erlebnisse von Rapunzel und Prinz stehen in "Rattenprinzessin Rapunzel". Außerdem erschienen "Immer diese Menschen" mit kurzen Tiergeschichten für Erstleser und "Die kleine griesgrämige Schildkröte" mit Gute-Nacht-Geschichten.

Mehr über Annette Paul und ihre Bücher lesen Sie auf ihrer Autorenseite, sowie auf dem Blog der Autorin

Lesen Sie auch den Tarot-Ratgeber Kartenlegen mit den Lenormand-Karten

Werden Sie Autor bei Pressenet und schreiben Sie Fachartikel. Info: Autor werden

Sponsoren und Investoren

Sponsoren und Investoren sind jederzeit herzlich willkommen!
Wenn Sie den Beitrag auf dieser Seite interessant fanden, freuen wir uns über eine kleine Spende. Empfehlen Sie uns bitte auch in Ihren Netzwerken (z. B. Twitter, Facebook oder Google+). Herzlichen Dank!

Hinweis: Bücher von Pressenet gibt es im Buchhandel

Nach oben Sitemap
Impressum & Kontakt