Taschenbücher und E-Books lesen

Neue Rezensionen, Essays und Leseproben

Wir schreiben über Literatur und veröffentlichen Fachartikel

Heinz Knopp: Ein deutsches Kriegskind in den USA

Der Zweite Weltkrieg war für viele ein Überlebenskampf zwischen Hunger und Angst. Als Kind erlebte Heinz Knopp den Krieg in der Nähe von Koblenz. Zu dieser Zeit las der Junge abenteuerliche Geschichten von Old Shatterhand, von Indianern und Cowboys. Und Heinz träumte von der Freiheit und von Abenteuern in Amerika. Mit achtzehn endlich konnte Heinz Knopp in die USA emigrieren.

Horror und Phantastik: Algernon Blackwood - Das Tal der Tiere

Der englische Autor Algernon Blackwood (1869-1951) hinterließ zahlreiche unheimliche Kurzgeschichten. In "Zwielicht 3", dem Horrormagazin des Herausgebers Michael Schmidt, findet sich die deutsche Übersetzung zu "The Valley of the Beasts": In der Geschichte des grausamen Jägers Grimwood geht es um die Machtlosigkeit gegenüber der Natur, und um pure Angst.

"Cats Bestimmung": Eine fantastische andere Welt (Rezension)

Die erfahrene Autorin Lily Konrad legt mit dem ersten Band der Die-Wächter-von-Sisong-Reihe einen Fantasy-Thriller-Romance-Mix vor, der fasziniert. Als die kompetente Kripobeamtin Cat zu einem Tatort gerufen wird, entdeckt sie eine fantastische andere Welt. In "Cats Bestimmung", so der Titel von Band I, ändert sich das Leben der jungen Protagonistin von Grund auf.

Service für Autorinnen und Autoren: Wir schreiben Rezensionen

Bücher verkaufen sich nicht von selbst. Rezensionen schreiben wir für ausgewählte Genres (Literatur und Sachbuch) und stellen diese Bücher in unserem Online Literaturmagazin vor. Wir fördern Selfpublisher und schreiben Rezensionen auch für Verlage. Sie möchten, dass wir eine Rezension für Ihr Buch schreiben und veröffentlichen? Kontaktieren Sie uns jetzt!

Nutzen Sie unsere Suchfunktion:

Lars Winter und sein Kriminalroman "Wellenwut" (Rezension)

Auf dem Urlaubsschiff "Commedia" geschehen kuriose Dinge: Ein Steward wird vermisst und im Swimmingpool finden sich plötzlich Piranhas. Zunächst wird nur ein Passagier verletzt, aber dann gibt es doch Tote. Eine spannende Mördersuche beginnt. Das Ermittlerduo Norden und Klinger soll diese Zwischenfälle aufklären, der Mörder aber kommt den beiden Detektiven in die Quere.

Finanzkrise 2.0: Update zum Untergang

Als Teil der 2007 einsetzenden Weltwirtschaftskrise brach im September 2008 mit der Pleite der Investmentbank Lehman Brothers die globale Banken- und Finanzkrise aus. Die Politik und die Banken behaupten stets, dass die Krise bewältigt sei. Man habe ausreichend Schutzmaßnahmen getroffen, dass sich derartiges nie mehr wiederholen könne. Tatsache ist, dass gar nichts bewältigt ist.

"Geschichten aus dem Naturwald" von Syelle Beutnagel

Ganz besondere Kurzgeschichten hat Syelle Beutnagel für den Leser zusammengestellt. Dabei kamen der Autorin bei ihren Wanderungen durch die Natur so manche Idee. Oft kann die eine oder andere dieser Geschichten aus dem Südharzer Naturwald direkt in die weite Welt exportiert werden. Das schmale Büchlein wurde von der Autorin mit vielen farbigen Abbildungen ausgestattet.

Kayleigh Bringstine, die mysteriöse Patientin

Eine gute Mischung aus Realität, Fantasie und Krimi enthält das zweite Buch des Autors Rico Forwerk. Der phantastische Roman "Amurante: Die Krankheit" zieht den Leser schnell in seinen Bann. Während in London die dortige Polizei mühevoll versucht, einige Vermisstenfälle aufzuklären, kehren die Albträume in das Leben der Heldin Kayleigh zurück. Hat das Böse sie infiziert?

Buchtipp: Porta Immortalis - Das Tor der Unsterblichen

Vom Ausgang einer spektakulären Mission hängt das Schicksal der Menschheit ab: Der junge Wissenschaftler Collin soll in LA aus einem Megakonzern entführt werden. Aber was haben Zaira, eine Profikillerin, und Jade, eine Hackerin damit zu tun? Das packende Science-Fiction-Abenteuer des Autors Stefan Barth entführt den Leser in das Los Angeles des 22. Jahrhunderts.

Ein Land, das sich seiner Bedeutung nicht bewusst ist (Rezension)

15 Jahre schrieb der Autor John Eichler an seinem Debütroman "Verbotenes Land", der nicht nur für Spannung und Überraschung sorgt, sondern in dem es vor allem um Menschen geht. Die Geschichte des jungen Studenten Issa, dessen Wurzeln in Afrika liegen und der einen Kampf auszufechten hat, ist unwiderstehlich authentisch. Kann man eine falsche Herkunft haben?

Der Münchner Parkhausmord: Der polygrafische Test

Um den spektakulären und umstrittenen Indizienprozess zum Münchner Parkhausmord geht es im lesenswerten Sachbuch des Autors Daniel Reinhard. Er greift diesen wahren Kriminalfall aus dem Jahre 2006 auf, berichtet über Tathergang, Ermittlungen, Gerichtsverfahren und Revision. War das Urteil des Münchner Landgerichts von 2008 ein Justizirrtum?

Erlebnisse und besondere Ereignisse: "Gedanken im Fluss der Zeit"

Anfang 2018 gelangte die Sachbuchreihe "Gedanken im Fluss der Zeit" zur Veröffentlichung. Die zwei Bände ("Gegen den Strom" und "Stolpersteine") sind in der Form eines fiktiven Tagebuches gehalten und enthalten unkonventionell aufgereihte Gedanken, die eine intensive Sicht auf Erlebnisse, Beobachtungen und besondere Ereignisse erlauben: Gedanken im Fluss der Zeit.

10 Jahre acabus Verlag. Die große acabus Jubiläums-Anthologie

Der Hamburger acabus Verlag feiert im Oktober 2018 sein 10-jähriges Jubiläum. Unter dem Motto "acabus - Lies bunter!" präsentiert die Herausgeberin und Mit-Autorin Monika Loerchner Literatur vom Feinsten. Weitere vierzehn Autorinnen und Autoren bieten spannende Fantasy, aufregende Science Fiction, historische Autobiografie sowie lustige Gegenwarts-Literatur.

Dhanyavaad Mama: Eine berührende Adoptionsbiografie

Eine sehr bewegende Autobiografie über das Schicksal eines Menschen ist das Buch der Autorin Isabel Hövels: Im Alter von nur sechs Monaten wird sie, ein indisches Kind, ohne die Zustimmung ihrer leiblichen Eltern an ein deutsches Ehepaar vermittelt. Obwohl Isabel behütet und glücklich in Deutschland aufwächst, sehnt sie sich danach, über ihre Herkunft mehr zu erfahren.

Das Literatur-Onlinemagazin Pressenet sucht weitere Autorinnen und Autoren: Rezensieren Sie Literatur oder schreiben Sie Buchtipps. Berichten Sie über Aktuelles, oder schreiben Sie Fachartikel und Essays. Werden Sie Autor / Autorin bei Pressenet. Informationen: Autor werden

Regelmäßig neue Rezensionen, Essays und Leseproben: Wenn Sie die Beiträge zu Literatur und Kunst interessant fanden, freuen wir uns über Ihre Spende. Empfehlen Sie unsere Buchtipps auch in Ihren Netzwerken (z. B. Twitter, Facebook, Instagram, Pinterest oder Google+). Herzlichen Dank!

Nach oben Sitemap Impressum
Datenschutz RSS Feed

Hinweis: Diese Webseite kann Werbeanzeigen und Werbeeinblendungen oder eingebundene Links von Diensten und Inhalten Dritter enthalten. Beachten Sie dazu unsere Datenschutzerklärung.